Fiat Qubo Natural Power

Fiat Qubo Natural Power

— 14.10.2009

Reiner Transport

Fiat setzt weiter auf sauberen Transport: Jüngster Spross mit Erdgas-Antrieb ist der Qubo als Natural-Power-Variante. So senkt er nicht nur die Unterhaltskosten, sondern steigert auch die Reichweite.

Dieses Angebot dürfte nicht nur Gewerbetreibende entzücken: Als Natural Power fällt die Tankrechnung für den Kleintransporter Fiat Qubo im Vergleich mit einem Benziner nur etwa halb so hoch aus, gegenüber einem Fahrzeug mit Dieselmotor beträgt die Einsparung rund 25 Prozent. Dazu erfüllt der Motor die Euro-5-Norm und emittiert im Gasbetrieb bescheidene 119 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Qubo Natural Power wird von einem 1,4-Liter-Vierzylinder angetrieben, der im Benzinbetrieb 77 PS und bei der Fahrt mit Erdgas 70 PS leistet.

Hier geht es zur Fiat-Markenseite

Wichtig ist, was hinten rauskommt: Im Gasbetrieb bescheidene 119 g/km CO2.

Zudem steigt die Reichweite durch den zusätzlich Gastank mit 13,2 Kilo Volumen insgesamt auf bis zu 950 Kilometer. Die Gastanks sind unter dem Kofferraumboden montiert, so bleibt die Ladekapazität nahezu uneingeschränkt erhalten (minus 80 Liter bei einem Stauraum von maximal 2240 Liter). Basis für den Fiat Qubo Natural Power ist die Ausstattungslinie Dynamic ab 17.140 Euro. Serienmäßig sind u. a. eine manuelle Klimaanlage, Lederlenkrad, ein CD-Radio, die umklappbare und herausnehmbare Rücksitzbank sowie eine Bluetooth-basierte Freisprecheinrichtung an Bord.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.