Fiat Sedici günstiger

Fiat Sedici günstiger

— 05.11.2007

Aus 4x4 mach 4x2

Fast eineinhalb Jahre mussten die Kunden auf den Fiat Sedici ohne Allradantrieb warten. Jetzt ist es soweit – und der Grundpreis von 18.390 auf 16.190 Euro gesunken.

Manchmal ist es nicht einfach unter Brüdern. Während Suzuki den baugleichen SX-4 bereits von Anfang an nur mit Vorderradantrieb und damit wesentlich günstiger ausliefern konnte, musste Fiat mit dem Pendant Sedici 18 Monate warten, bevor die 4x2-Basis an den Start gehen durfte. Vorteil Suzuki. Jetzt schieben die Italiener das kompakte SUV ebenfalls mit nur zwei angetriebenen Rädern ins Rennen – der Kunde spart dadurch immerhin 2200 Euro und muss für den 1,6-Liter-Benziner mit mit 107 PS in der Ausstattug Dynamic nur noch 16.190 Euro locker machen. Der 120 PS starke 1,9-Liter-Diesel ist ab 18.690 Euro zu haben. Die etwas schlechter ausgestattete Basis des Japaners ist mit 14.500 Euro allerdings immer noch deutlich billiger. Neu im Sedici Modelljahr 2008 ist auch die Top-Ausstattungslinie Luxury mit getönten Scheiben, Lederausstattung, ESP und Kopfairbags. Sie wird ausschließlich in Verbindung mit dem Allradantrieb zu Preisen von 21.300 (1.6 16V) und 23.800 Euro (1.9 Multijet) ausgeliefert.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.