Fiesta Sondermodell Black Magic

Fiesta Sondermodell Black Magic

— 04.10.2007

Der kleine Schwarze

Ganz in Schwarz und mit üppiger Ausstattung lockt Ford Kunden für das Sondermodell Fiesta Black Magic. Magisch dürfte denen dabei vor allem der deftige Preisvorteil von bis zu 2775 Euro erscheinen.

Schwarze Magie kommt beim Fiesta-Sondermodell Black Magic nicht zum Einsatz. Dafür bezaubert der kleine Kölner mit reichlich Ausstattung, zu der unter anderem die Metalliclackierung in Panther-Schwarz, 16-Zoll-Leichtmetallräder im Sieben-Speichen-"Black-Design", Nebelscheinwerfer sowie sportlich geformte Front- und Heckstoßfänger in Wagenfarbe gehören. Ebenfalls Schwarz: Außenspiegelgehäuse, Tür- und Heckklappengriffe, Seitenzierleisten und der Dachspoiler. Die hinteren Seitenscheiben sind dunkel getönt. Die Preise beginnen bei 13.980 Euro für den Dreitürer mit 70 PS, was laut Ford eine Ersparnis von bis zu 2775 Euro bedeutet. Auf Wunsch ist der Fiesta Black Magic auch als Fünftürer und mit zehn zusätzlichen PS zu haben. Innen sollen Applikationen in Aluminiumoptik an Mittelkonsole, Schaltknauf, Schalthebel-Einfassung sowie am Lederlenkrad für magische Monente sorgen. Außerdem sind  ein CD-Radio, Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung an Bord. Die Auflage des kleinen Schwarzfahrers ist auf 1500 Einheiten limitiert.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.