Firmenautos des Jahres 2004

Firmenautos des Jahres 2004 Firmenautos des Jahres 2004

Firmenautos des Jahres 2004

— 25.06.2004

Vergleich der flotten Autos

Vom Kanzler-Phaeton bis zum Telekom-Focus – Fahrzeugflotten fahren unter besonderen Bedingungen. Eine ideale Test-Umgebung.

In einem Fuhrpark können Autos innerhalb kurzer Zeit beweisen, wie komfortabel, zuverlässig und ökonomisch sie sind. Deshalb ist der Vergleichstest "Firmenautos des Jahres 2004" der Fachzeitschrift "Firmenauto" in Zusammenarbeit mit der DEKRA auch für Otto Normalverbraucher interessant: Zwei Tage lang testeten 120 Flottenmanager 52 verschiedene Modelle in vier Preiskategorien und legten dabei rund 25.000 Testkilometer zurück. Bewertet wurden neben Fahrverhalten und Komfort auch die Wirtschaftlichkeit.

Die Preisträger im Einzelnen: • In der Kategorie bis 20.000 Euro (netto): Seat Altea 2.0 TDI (Importwertung) und VW Golf 1.9 TDI (Gesamtwertung) • In der Kategorie bis 30.000 Euro (netto): Skoda Octavia 2.0 TDI (Importwertung) und Mercedes-Benz C 180 Kompressor T-Modell (Gesamtwertung). • In der Klasse bis 40.000 Euro (netto): Skoda Superb 2.5 V6 TDI (Importwertung) und Audi A6 2.4 (Gesamtwertung). • In der Kategorie über 40.000 Euro (netto): Lexus LS 430 (Importwertung) und Mercedes-Benz E 500 T-Modell (Gesamtwertung).

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.