Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé

Fit for Cabrio-Frühling

— 25.04.2008

Verdreckte Verdecke

Die Cabrio-Saison hat begonnen. Der AvD empfiehlt einen gründlichen Check Ihres Frischluftlers vor der ersten Ausfahrt. Besonders wichtig: die richtige Pflege des Stoffdachs.

Jetzt ist es wirklich an der Zeit, das Cabrio aus dem Winterschlaf zu wecken. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) erinnert besonders Autofahrer, die ihr Cabrio nicht das ganze Jahr nutzen, daran, sorgfältig zu prüfen, ob Verdeck und Fahrzeug fit für die erste Ausfahrt in der neuen Saison sind. Vor allem das Stoffdach bedarf angesichts der ersten Open-Air-Fahrten im Frühjahr intensiver Pflege. Statt moderner Reinigungstechniken mit Chemikalien in der Waschanlage sollte lieber auf Handarbeit gesetzt werden. Der Gebrauch eines Hochdruckreinigers kann unter Umständen die Imprägnierung zerstören. Das Verdeck sollte mit viel klarem und höchstens lauwarmem Wasser gut vorgespült werden. Anschließend empfiehlt der AvD, das Stoffdach mit etwas echter Kernseife oder einer Mischung von ein bis zwei Teelöffeln mildem Geschirrspülmittel auf zehn Liter Wasser abzuwaschen.

Verschmutzungen lassen sich von der Dachmitte mit einer weichen Bürste in Fahrtrichtung, also mit dem Strich, abstreifen. Anschließend gründlich nachspülen und gut im Freien an einem schattigen Platz abtrocknen lassen. Auf keinen Fall sollte das nasse Stoffdach eingeklappt werden. Ist die Heckscheibe aus Plastik, so wird sie vor allem bei mangelnder Pflege mit den Jahren blind. Auch hier gilt: Lediglich weiche Lappen und viel Wasser einsetzen. Im Zubehörhandel sind spezielle Heckscheibenreiniger für Cabrios erhältlich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.