Flashmob feiert Parkkünstler

— 18.06.2013

Das Parkwunder von Siegen

Neue Medien juchhe! Wegen eines Posts auf Facebook stieg im Parkhaus der Uni Siegen eine Riesenparty. Gefeiert wurde der "Held des Tages", der seinen Golf passgenau zwischen zwei andere Autos gequetscht hatte.



Das passt doch?! Saugend schmatzend schmiegt sich der VW Golf von Baris Kücük in die Parklücke – keine Frage, das ist echte Einparkkunst. Welch Präzision, welch sichere Hand! Studentin D., der der Peugeot links auf dem Foto gehört, fand diese Leistung allerdings nicht so dolle. Sie postete ein Foto und einen Kommentar auf der Facebook-Seite der Uni Siegen, in dem sie den "Idioten" aufforderte, sein Auto wegzufahren, weil sie sonst nicht nach Hause könne: "Das ist echt eine Frechheit", schrieb sie. Das hätte sie mal lieber gelassen.

Eine echte Herausforderung: Parkplätze für Männer

Flashmob im Parkhaus: Studenten feierten den genialen Parkkünstler.

Denn wie einige von D.s Kommilitonen blitzschnell bemerkten: Die weißen Linien auf dem Boden haben schon ihren Sinn, und der Peugeot steht nicht unbedingt zwischen zweien davon. Dass D. nach eigenen Worten absichtlich so geparkt hatte, "damit keiner auf die bekloppte Idee kommt sich so dort hinzustellen", erfreute die Mitstudenten ob der angespannten Parksituation rund um die Uni nicht unbedingt. Dennoch lieferten sie wohlmeinende Ratschläge: D. könne ja durch die Beifahrertür einsteigen, der Golffahrer musste schließlich auch durch den Kofferraum hinausklettern. D. fand das gar nicht witzig ("ich versaue mir das Auto nicht durch klettern sorry"), beschimpfte die Mitstudenten als "hirnverbrannte Vollidioten" und rief die Polizei. Uiuiui!

Das brachte die Masse in Wallung. Die perfekt zugeparkte Studentin erntete Häme, Golf-Quetscher Baris Kücük avancierte zum "Held des Tages". So groß war die Bewunderung der Siegerländer Studenten für den Parkkünstler, dass sie zu Dutzenden (Hunderten?) ins Parkhaus pilgerten, um dort den heldenhaften Parker und seine geniale Kunst feucht-fröhlich zu feiern – siehe Video! Ob D. aus dem Vorfall gelernt hat, ist nicht bekannt. Den Sozialwissenschaftlern der Uni Siegen dürfte das Ganze allerdings reichlich Forschungsstoff zum Thema "Facebook und Flashmobs" bieten.

Autor: Maike Schade

Fotos: Uni Siegen VW Golf in Mini-Parklücke

Stichworte:

Facebook Parken

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige