Flugtickets vom Supermarkt

Flugtickets vom Supermarkt

— 27.07.2005

Aldi hebt ab

Nach Lidl und Penny steigt jetzt auch Aldi ins Reisegeschäft ein. Ab sofort gibt es One-Way-Flugtickets für 49,99 Euro.

Der Oldtimer unter den Discountern versucht sich ab sofort als Reisebüro für den Billigflieger dba: Ähnlich wie die DB-Fahrscheine bei Lidl und die Flugtickets von Air Berlin bei Penny gibt es bei Aldi Süd (www.aldi.com) ab Mittwoch (27. Juli) One-Way-Flugscheine für je 49,99 Euro – so lange, wie der Vorrat reicht.

Verfügbar sind alle Verbindungen, die dba fliegt – das sind vor allem innerdeutsche Ziele, innerhalb Europas aber auch Rom, Florenz, Nizza, Thessaloniki, Korsika, Ibiza und Stockholm (www.flydba.com). Ausgenommen von der Aktion sind die Städte Moskau und Tiflis. Die Kooperation zwischen Reiseveranstalter und Supermarktkette soll helfen, neue Kundengruppen zu erschließen.

Einen Haken hat das Angebot allerdings: Die Gültigkeit der Gutscheine liegt zwischen 27. Juli 2005 und 25. März 2006, gebucht werden muß frühzeitig bis zum 4. September 2005 – Spontanreisende schauen also meist in die Röhre. Insgesamt stehen laut dba 565.000 Gutscheine zur Verfügung. Jeder Käufer darf bis zu acht der so genannten "eCoupons" erwerben – ein darauf gedruckter Zahlencode berechtigt zur Flugbuchung per dba-Website oder im Callcenter (Tel. 01805/ 35 93 22).

Die Vorgänger Lidl/DB und Penny/Air Berlin waren von Verbraucherschützern kritisiert worden, weil nach einem Ansturm von Käufern die Vorräte beide Male schon nach kürzester Zeit ausverkauft waren. Diesen Vorwurf eines "Lockvogel-Angebotes" will man entkräften, indem bei hoher Nachfrage kurzfristig weitere Reserven auf den Markt geworfen würden, wie die Fluggesellschaft verspricht. Die erste "Tranche" ergibt, umgerechnet auf die 1600 Aldi-Süd-Filialen, auf jeden Supermarkt immerhin im Schnitt 353 eCoupons.

Bei Aldi sind im Pauschalpreis von 49,99 Euro bereits alle Gebühren und Steuern enthalten. Bei den Air Berlin-Tickets für 29 Euro, die über Penny abgesetzt wurden, ergeben sich dagegen teilweise erhebliche Mehrkosten durch Kerosinzuschläge, die Air Berlin auf die Internetpreise aufschlägt. Nach Angaben von dba beträgt der übliche Flugpreis für innerdeutsche Flüge bei kurzfristiger Buchung bis zu 200 Euro, auf Auslandsstrecken können im so genannten Spar-Tarif sogar bis zu rund 300 Euro fällig werden. Damit sparen Schnäppchenjäger mit dem dba-Fluggutschein bis zu rund 250 Euro pro einfachem Flug.

Autor: Michael Voß

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.