Fomm: Konzept für ein Elektroauto

Fomm Concept One Fomm Concept One Fomm Concept One

Fomm Concept One (2014)

— 26.03.2014

Elektroflitzer für die City

Fomm Concept One – so nennt ein japanisches Unternehmen sein E-Auto für den urbanen Verkehr. Der Viersitzer ist 2,50 Meter kurz und hat Schiebetüren.

Stellen Sie sich eine Kreuzung aus Peugeot 1007 und Smart fortwo vor – und Sie haben ein Bild des Fomm Concept One vor Augen. Die Studie zeigt viele bekannte Elemente und verwebt sie zu einem zukunftsgewandten, cleveren Mix: Die Schiebetüren vereinfachen den Einstieg und reduzieren den Parkflächenbedarf, das Sitzangebot weist auf das zukünftige Einsatzgebiet hin – die Stadt. Denn der Fomm verfügt zwar über vier Plätze, er hat aber keinen Kofferraum. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der einem Mofa entlehnte Lenker, mit dem der Fahrer das Elektromobil chauffieren soll. Damit erinnert die Konstruktion sehr an die Piaggio Ape.

100 Kilometer Reichweite, austauschbare Akkus

Der Lenker erinnert an die Piaggio Ape. Obendrauf sitzt ein großes Zentraldisplay.

Der Fomm ist ein echter Mini für die Stadt: 2,50 Meter lang, 1,30 Meter breit, 1,55 Meter hoch und nur 460 Kilo leicht. Nach ästhetischen Gesichtspunkten mag der Japaner eher ein Flop sein, aber er ist ungemein praktisch und ausgesprochen reinlich. Zwei E-Motoren mit je fünf kW schieben aus dem Stand je 280 Newtometer auf die Vorderachse – das garantiert außerdem einen flotten Ampelstart. So bewirbt das Unternehmen seinen Elektro-Floh selbstbewusst als "kleinstes viersitziges Elektroauto der Welt". Die Akkus sind unter den Sitzen und lassen sich leicht auswechseln, falls keine Zeit für lange Ladevorgänge bleibt. Bis zu sechs Lithium-Ionen-Batterien finden Platz und ermöglichen eine Reichweite von 100 Kilometern. Innen gibt es nur ein großes Zentraldisplay und eine kombinierte Klima-Heiz-Einheit, die aussieht wie ein ins Cockpit verschraubter Fön mit zwei Düsen. Wann der Fomm Concept One in Serie gehen könnte und was er kostet, teilen die Japaner noch nicht mit.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.