Ford Focus (2010)

Ford auf der IAA 2009

— 24.08.2009

Kleine Kosmetik

Zur IAA 2009 spendiert Ford für Focus und C-Max eine kleine Sommerfrische. Die Detail-Kosmetik betrifft die Motoren und im Fall des Focus leichte optische Retuschen.

Auf den vergangenen Messen hat Ford die halbe Modellpalette erneuert. Auf der IAA 2009 treten die Kölner deutlich kürzer. So müssen sich die Zuschauer mit einem Mini-Facelift von Golf-Gegner Focus und dessen Van-Bruder C-Max begnügen. Die Duratec-Benzinmotoren 1,6 (100 PS) und 2,0 (145 PS), jeweils in Kombination mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe, erfüllen künftig die Abgasnorm Euro 5. Der 2,0-Liter-Duratorq-TDCi kann in beiden Leistungsstufen mit 110 und 136 PS auch in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe Powershift bestellt werden, dafür sind 1750 Euro fällig. Das DSG gibt es auch für den C-Max.

Hier geht es zur Sonderseite IAA von autobild.de

Die Neuerungen beim Ford Focus umfassen darüber hinaus Außenspiegelkappen im Chromdekor sowie optional eine Pedalerie mit Aluminiumauflagen für die Ausstattungsvarianten Style, Ghia und Titanium. Für die Ausführungen Style, Ghia und Titanium steht außerdem das Styling-Paket II zur Wahl. Dann sind Velours-Teppichfußmatten vorn und hinten, ein von innen beleuchteter Schaltknauf, Einstiegszierleisten vorn mit beleuchtetem Schriftzug sowie einen Handbremsgriff in speziellem Aluminium-Look an Bord.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.