Ford : IAA Nutzfahrzeuge 2012

Ford Tourneo Connect Ford Tourneo Custom Ford Tourneo Custom

Ford auf der Nutzfahrzeug-IAA 2012

— 06.09.2012

Die neuen Nutzfahrzeuge von Ford

Bereits einige Wochen vor der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentiert Ford in Amsterdam die komplett neu aufgestellte Transit-Familie. Den Einstieg macht das Duo Tourneo Connect/Transit Connect.

Beim Transit verfährt Ford nach dem Motto "klotzen, nicht kleckern". Eine ganze Transit-Familie – bestehend aus fünf verschiedenen Modellen – soll künftig auf Kundenfang gehen. Ihre Weltpremiere feierten die neue Transit-Modelle jetzt auf einem Ford-Event in Amsterdam, der Weltöffentlichkeit zeigt Ford die Fünfer-Bande auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September 2012). Den Einstieg bildet das neue Duo aus Transit Connect und Tourneo Connect beziehungsweise Grand Tourneo Connect. Während der Transit Custom mit bis zu einer Tonne Zuladung und zwei Radständen den Gewerbetreibenden das Leben erleichtern will, richtet sich der Tourneo Connect an Familien mit viel Platzbedarf. Auch der Tourneo Connect ist mit zwei Radständen zu haben, bietet dann die Wahl zwischen Fünf- und Siebensitzer. Weitere Highlights: Schiebetüren, eine Vielzahl von Verstaumöglichkeiten, ein nach Pkw-Standards konzipierter Innenraum sowie moderne Fahrer-Assistenzsysteme. Über die Antriebe des kompakten Familientransporters macht Ford noch keine detailierten Angaben. Die dem Downsizing folgenden Aggregate sollen aber sparsamer geworden sein. 2013 hat der Tourneo seinen Marktstart in Europa.

Ford Tourneo Custom: Fahrbericht

Ford Tourneo Custom Ford Tourneo Custom Ford Tourneo Custom
Über dem Connect rangiert das Gespann aus Transit Custom und Tourneo Custom. Auch hier mimt die Transit-Version den Arbeiter mit einer Tonne Zuladung, während der sieben- oder neunsitzige Tourneo Custom als Alternative zu VW T5 Bus oder Mercedes Viano gesehen werden könnte. Zu haben sein werden die Custom-Modelle mit zwei verschiedenen Radständen und zwei Dachhöhen sowie als Doppelkabine, Pritschenwagen oder Großraumkombi. Der Marktstart in Deutschland ist noch für 2012 geplant. Hier ist auch schon ein Preis bekannt: Der Tourneo Custom startet bei netto 29.690,50 Euro.

Überblick: Alle Infos zum Ford Transit und Ford Transit Connect

Auf Namenszusätze wie Connect oder Custom verzichtet der komplett neue Transit vollständig. Ausgelegt als großer Transporter wird er zu VW Crafter und Co. in den Ring steigen und soll mit großer Zuladung punkten. O-Ton Ford: "Unsere neuen Modelle können mehr transportieren, sind sparsamer und länger einsatzfähig." Angeboten wird der neue Transit mit Front- oder Heckantrieb und sogar Allradversionen soll es geben. Angetrieben werden die diversen Transit-Variationen vom bekannten 2,2-Liter-Turbodiesel. In Amerika kommen zusätzlich zwei Sechszylinder-Benziner zum Einsatz. Auf den europäischen Markt kommt der neue, große Transit voraussichtlich Ende 2013.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.