Ford auf der Peking Motor Show

Der neue Focus

In China zeigt Ford den nächsten Focus. Hier kommt er im Herbst auf den Markt – allerdings nicht mit Stufenheck.
Spitze Leuchten, ausgestellte Kotflügel, schmale Fensterlinie: Ford zeigt auf der Auto China 2004 eine seriennahe Studie seines neuen Focus. Der kompakte Golf-Gegner wird als Fließheckmodell ab Herbst 2004 in Deutschland angeboten.

Der neue Focus teilt sich die Plattform mt den Konzernschwestern Volvo S40/V50 und Mazda3. An der in China präsentierten viertürigen Stufenheck-Limousine "Concept" fallen vor allem LED-Scheinwerfer auf, die im eingeschalteten Zustand einen weißen Ring bilden – wie beim BMW 5er.

Der Focus wird in fünf Motorisierungen angeboten: drei Benziner von 100 bis 145 PS und zwei Diesel mit 109 und 136 PS. Die Diesel-Triebwerke stammen aus der Zusammenarbeit mit PSA und bekommen Partikelfilter. Preise stehen noch nicht fest, sie dürften aber bei etwa 15.000 Euro beginnen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen