Ford Bank

Ford Bank

— 26.08.2002

Service mit Plus

Ein so genanntes Rundum-Sorglos-Paket bietet die Ford Bank ab September 2002 an. Damit sind alle Wartungen und Verschleißreparaturen versichert.

Unter dem Namen "FordServicePlus" bietet die Ford Bank ab 1. September ein besonderes Service-Paket an: Damit werden die Kosten für alle Wartungsarbeiten und Verschleißreparaturen sowie Routinekontrollen und Inspektionen am Fahrzeug übernommen. Das Angebot umfasst Arbeitsstunden und Materialien sowie Öl, Schmierstoffe, Brems- und Kühlflüssigkeit. Wenn gar nichts mehr gehen will, schließt "FordServicePlus" auch die Abschleppkosten bis zum nächstgelegenen Reparaturbetrieb mit ein.

Die Kosten des Pakets liegen zum Beispiel für einen Ford Ka mit einer Laufzeit von 36 Monaten bei 16 Euro monatlich, für den neuen Ford Fiesta mit gleicher Laufzeit bei 17 Euro. "FordServicePlus" gibt es für alle Neufahrzeuge, die über die Kölner Autobank finanziert oder geleast werden. "Interessant ist dieser Service in erster Linie für Privatkunden, die sicher und stressfrei mit ihrem Wunschauto fahren wollen und für Gewerbetreibende, die eine feste monatliche Kalkulationsgröße wünschen", sagt Raymond Damerow, Direktor Vertrieb der Ford Bank. Das Angebot soll eine Marktlücke füllen: Wie eine Emnid-Studie vom Mai 2002 im Auftrag der Ford Bank ergab, haben 19 Prozent aller Befragten Interesse an einem solchen Angebot. Bei der Altersgruppe der bis zu 29-Jährigen sind es sogar 32,8 Prozent. Bei Gewerbetreibenden steigt die Nachfrage auf mehr als 60 Prozent.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.