Ford F-150 2009

— 13.01.2008

Kräftiges Rückgrat

Amerikas beliebtester Truck will in seiner Heimat Detroit mit strammem Chassis, mehr Flexibilität und reichlich High-Tech Eindruck schinden. Fette Motoren bietet er nach wie vor.



Rückenbeschwerden können grausam sein. Nur logisch also, dass der im eigenen Land mächtig angeschlagene US-Hersteller Ford Wert auf ein stabiles Rückgrat legt. Auf der NAIAS in ihrer Wiege Detroit präsentieren die Autobauer aus Michigan mit dem neuen Fullsize Pick-up F-150 2009 einen Bestseller in gestählter und kräftig überarbeiteter Version. Doch nicht nur Stabilität und Muskelmasse wurden trainiert, auch an Flexibilität und Geschmeidigkeit wurden beim Kraftbolzen gearbeitet. Und zwar nach Ford-Angaben gleich von mehr als 1000 "Personal Trainern" – sprich Ingenieuren, Entwicklern und Designern. Ein Team, das noch vor Trainingsbeginn mit ausführlicher Kundenbefragung eine genaue Diagnose erstellt hatte. Denn angesichts steigender Benzinpreise und zart keimenden Umweltbewusstseins konnte es so nicht weitergehen mit der Wuchtbrumme des Mittleren Westens.

35 Konfigurationsmöglichkeiten und High Tech im Cockpit

Mehr als 33 Millionen Exemplare der F-Series baute Ford seit 1948. Der neue F-150 soll die Erfolgstory fortschreiben.

Die Hauptlast beim aufpolierten F-150 trägt denn auch ein neues, leichteres Chassis, das bei weniger Gewicht zehn Prozent mehr Torsionswiderstand und damit mehr Stabilität und Sicherheit bietet. Für den Antrieb sorgen – so viel Tradition muss sein – drei V8-Motoren (4,6/5,4 Liter), die mehr Leistung bei geringerem Verbrauch versprechen, und von denen der größte auch Ethanol (E85) verträgt. Flexibilität beweist die "amerikanische Ikone" (Ford-Nordamerika-Chef Mark Fields) mit 13 verschiedenen Radvarianten, 35 Konfigurationsmöglichkeiten (Führerhaus, Ladefläche, Karosserie) sowie einem modernen und variablen Cab-Interieur. Dazu gehören unter anderem stimmgeführtes Entertainment- und Navigationsgerät, Satellitenradio und ein 700-Watt-Audio-System. Und wer es nicht nur robust, sondern auch extrem edel liebt, der sollte sich die "Platinum Series" näher anschauen. Der luxuriöseste F-150 aller Zeiten verwöhnt mit Seide, Chrom, Leder und Eschenholz – ein echter amerikanischer Traum.

Hier geht es zur Detroit-Sonderseite 2008!



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote