Ford feiert Saarlouis

Neun Millionen, weiter geht's

Fords zweitältestes Werk feiert Jubiläum: 9.000.000 Autos in 22 Jahren, die meisten davon Escort und Focus.
Mit einem Ford Focus RS lief am Mittwoch (16.10.) im Ford-Werk Saarlouis das neunmillionste Fahrzeug seit Produktionsbeginn vom Band. Das Werk im Saarländischen wurde im Januar 1970 in Betrieb genommen. Derzeit fertigen dort rund 6.800 Beschäftigte täglich im Drei-Schicht-Betrieb rund um die Uhr 2050 Einheiten des Ford Focus. Über 75 Prozent der Focus-Produktion werden in insgesamt 20 Länder exportiert, darunter seit kurzem auch nach Australien. Den Löwenanteil an der Neunmillionen-Marke hatte allerdings der Escort, der bis zum Produktionsbeginn des Ford Focus im August 1998 über sechseinhalb Millionen Mal von den Saarlouiser Fertigungsbändern rollte.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen