Fiesta für Pikes Peak

Ford Fiesta für Pikes Peak

— 29.05.2009

Grelle Rennbüchse

Ein Ford Fiesta mit 800 PS? Den gibt es. Und zwar für das legendäre Pikes Peak-Rennen in Colorado. 12,4 Meilen und 156 Kurven will der Über-Fiesta in weniger als zehn Minuten schaffen.

Ford geht ungewöhnliche Wege, um den US-Kunden den Fiesta schmackhaft zu machen. Bevor der im kommenden Jahr um Käufer buhlt, kommt er beim legendären Pikes Peak-Rennen in Colorado zum Einsatz. Und wie: Das Olsbergs Motor Sport Evolution Race Team hat den kleinen Kölner für den Rallyesport umgebaut und den 2,0-Liter-Duratec-Motor auf unglaubliche 800 PS getrimmt. Die sind auch nötig, denn wegen der großen Höhe bis rund 4300 Meter verlieren die Motoren am Pikes Peak enorm an Leistung. Am Steuer sitzen der zweifache Rallye-Weltmeister Marcus Grönholm und der vierfache schwedische Rallyemeister Andreas Eriksson, der gleichzeitig Besitzer des Olsberg-Rennstalls ist.

156 Kurven zum Rekord

Legendenbildung: Vor 22 Jahren siegte Walter Röhrl im Audi Sport quattro S1-Pikes Peak beim Bergrennen.

Mit Hilfe geballter PS-Power und einem neu entwickelten Allradantrieb wollen die beiden die 12,4 Meilen (19,99 Kilometer) lange Strecke mit exakt 156 Kurven in weniger als zehn Minuten knacken. Den bisherigen Rekord am Pikes Peak hält der frühere Suzuki-Teamchef Nobuhiro Tajima, der es 2007 in einer Zeit von 10:01.41 Minuten vom Start in 2862 Metern Höhe bis zum Gipfel schaffte. Wegen der delikaten Mischung zwischen Asphalt und Schotter hat BFGoodrich spezielle Reifen für den Rekordversuch entwickelt. Der Fiesta soll sich laut Ford-Motorsportchef Jost Capito nach der Pikes Peak-Hatz auch als neuer Hoffnungsträger im Rallyesport beweisen und auch die WRC aufmischen. Auch wenn das Olsberg-Team als Privatteam an den Start geht, unterstützt Ford die Truppe logistisch. Das Bergrennen hat auch für den deutschen Rallyesport eine gewisse Bedeutung: Spätestens seit der Rekordfahrt von Walter Röhrl im Jahre 1987 mit einem Audi S1 Sport Quattro ist Pikes Peak Motorsportfans ein Begriff. Insgesamt siegten die Ingolstädter drei Mal in Folge am legendären Gipfel in den Rocky Mountains.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.