Ford Fiesta

Ford Fiesta (MK7): Rückruf

— 19.02.2015

Gurtschlösser defekt

Ford ruft in Deutschland 7700 Fiesta der aktuellen Baureihe zurück. Grund: Die Verriegelungen der hinteren Gurtschlösser können versagen.

Wegen Problemen mir den hinteren Gurtschlössern ruft Ford in Deutschland 7700 Fiesta der aktuellen Baureihe MK7 zurück. Eine defekte Verriegelung an den Fondgurten könne sich sich im Fall eines Aufpralls öffnen, dadurch könnten Insassen auf den hinteren Sitzen nicht mehr korrekt zurückgehalten werden, sagte ein Ford-Sprecher. Betroffen sind Fiesta, die zwischen 23. September und 11. November 2014 im Ford-Werk in Köln produziert wurden. In der Werkstatt werden die hinteren Gurtschlösser des Fiesta überprüft und bei Bedarf ausgetauscht. Dafür veranschlagt Ford eine gute Stunde. Das Kraftfahrt-Bundesamt ist informiert und schreibt die Halter an.

Stichworte:

Verkehrssicherheit

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.