Ford Fiesta S (2009)

Ford Fiesta S Ford Fiesta S

Ford Fiesta S (2009)

— 08.05.2008

S wie Sportanzug

Ballonseide macht noch keine Muskeln – deshalb muss sich der Fiesta S ab Oktober 2008 mit 115 PS begnügen. Die scharfe Optik macht aber Lust auf mehr Leistung in Form des künftigen ST.

Noch bevor die nächste Generation des Fiesta als Drei- und Fünftürer in Deutschland erhältlich ist, präsentierte Ford Ende April auf der Auto China 2008 die sportliche Variante "S" – in der vielsagenden Farbe "Passion Orange". Im Vergleich zum Standardmodell wirkt der kleine Kölner dynamischer und böser im Blick. Zusätzlich gibt's einen Heckspoiler, tiefere, verzierte Lufteinlässe im Grill sowie große 16-Zoll-Aluräder im Fünfspeichen-Design. Der 1,6-Liter-Benziner hält mit lediglich 115 PS nicht ganz, was das Äußere verspricht – aber dafür wird es sicher wieder einen ST geben (zurzeit mit 150 PS). Der Verkauf des Fiesta S soll mit dem Modellwechsel im Oktober 2008 beginnen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.