Ford Fiesta ST

Ford Fiesta ST Ford Fiesta ST

Ford Fiesta ST

— 17.11.2004

Zurück zum Sport

150 PS machen den kleinen Fiesta richtig fix: 8,4 Sekunden bis Tempo 100, maximal 208 km/h. Der kleine Sportler kommt im März 2005.

Üppige Ausstattung für 17.850 Euro

Sportliche Kleinwagen stehen hoch im Kurs. Darum macht auch Ford nach langer Pause in diesem Segment wieder mit. Gegen Wettbewerber wie Renault Clio Sport, Peugeot 206+ RC oder Seat Ibiza Cupra tritt ab März 2005 der neue Fiesta ST mit 150 PS an. Der Preis für den flotten Kölner, der inklusive Klimaanlage, CD-Radio und ESP nahezu komplett ausgestattet ist, startet bei 17.850 Euro.

ST steht dabei für "Sports Technology" und ziert bereits die Topmodelle der Focus- und Mondeo-Baureihe. Anders als beim Focus ST 170 – dessen neue Generation 2005 erwartet wird – und beim Mondeo ST 220 verzichtet Ford beim kleinsten Sportler auf die Leistungsangabe im Namen. Allerdings könnte der Fiesta ST damit durchaus protzen, denn der Neue übertrifft das bisher stärkste Modell der Baureihe, den Fiesta 1.6 16V mit 100 PS, noch einmal um 50 PS.

Nicht protzig, aber durchaus selbstbewußt zeigt sich der ausschließlich zweitürige Sportler im optischen Auftritt. Tief herunter gezogene Stoßfänger mit großem Lufteinlass und Nebelscheinwerfern, schicke 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und der optionale Heckspoiler verleihen dem sonst eher schlicht gestrickten Kleinwagen eine kraftvolle Optik. Auch dem Innenraum haben die Kölner sportliche Attribute spendiert: Ein handliches Lederlenkrad, Sportsitze und die Pedalerie mit Edelstahlbeschlag sind Serie im Cockpit.

Ideal für kurvige Landstraßen

Der drehfreudige Zweiliter-Duratec-Benziner, der auch im neuen Focus und im Mondeo zum Einsatz kommt, hat mit dem rund 1140 Kilogramm leichten Kleinwagen leichtes Spiel und beschleunigt ihn in 8,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

In Verbindung mit dem im Vergleich zum Basis-Fiesta tiefergelegten und straffer abgestimmten Fahrwerk sowie der direkter ausgelegten Lenkung, hat der ST vor allem Hunger auf kurvige Landstraßen. Wer es mit der Kurvenjagd übertreibt, wird vom serienmäßigen ESP wieder eingefangen. Man darf gespannt sein, ob sich der Durchschnittsverbrauch von 7,4 Litern Super auf 100 Kilometer auch bei sportlicher Fahrweise einhalten läßt.

Technische Daten 2,0-Liter-Duratec-Vierzylinder-Motor mit 110 kW/150 PS • max. Drehmoment 190 Nm bei 4500 U/min • Höchstgeschwindigkeit 208 km/h • null bis 100 km/h in 8,4 Sekunden • Verbrauch 7,4 Liter Super/100 km • Preis 17.850 Euro

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.