Ford Fiesta ST Rallycross (2014)

Ford Fiesta ST Rallycross: Mit Video

— 20.03.2014

Schneewalzer im 600-PS-Fiesta

Die Rallycross-Version des Ford Fiesta ST wird derzeit am Polarkreises getestet. 600 PS treffen auf reichlich Eis und einen Schneemann. Mit Video!

Der wirbelt mchtig Schnee auf: Der Fiesta ST Rallycross hat 600 PS unter der Haube.

Letzte Abstimmungsfahrten und Drifts im winterlichen Schweden: Die Rallycross-Version des Ford Fiesta ST wird derzeit nahe des Polarkreises fr die bevorstehende Rennsaison getestet.Der 600 PS starke Bolide wird von einem 2,0-Liter-EcoBoost-Turbo-Benziner befeuert, der den Boliden in 1,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultieren knnte. Auf eisigem Untergrund schafft das der Klner allerdings nicht.

Einsatz gleich doppelt-gemoppelt

Das ist mal ein Spoiler: Der Anpressdruck muss hoch sein, um die Kraft zu bndigen.

Die Rallycross-Version wird derzeit vom Rennsport-Team Ford Olsbergs MSE (OMSE) auf den Renneinsatz vorbereitet. Danach nimmt der Fiesta ST Rallycross an der neuen FIA World Rallycross Championship (World RX) mit Rennen hauptschlich in Europa teil den Auftakt bildet Montalegre/Portugal am 3./4. Mai. Auerdem wird der Rallye-Fiesta auch bei der Global Rallycross Championship mit voraussichtlich zehn Rennen hauptschlich in den USA zum Einsatz kommen. Vorher schubsen Andreas Bakkerud (Norwegen) und Reinis Nitiss (Litauen), die den Ford Fiesta ST in der World RX-Series steuern werden, sowie Patrik Sandell, der in der amerikanischen Global Rallycross Championship als Fahrer antritt, den 600-PS-Fiesta ordentlich ber Schnee und Eis. Wie ein Tte--Tte mit einem Schneemann endet, zeigt das Video.

Stichworte:

Sportwagen

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung