Ford Focus 1.8 DI Ambiente

Ford Focus 1.8 DI Ambiente Ford Focus 1.8 DI Ambiente

Ford Focus 1.8 DI Ambiente

— 12.02.2002

Fünf Liter im Focus

Sparen ohne Verzicht. Das ist Theorie. Die Praxis im Focus: ordentliche Fahrleistungen, wenig Elastizität, aber Mini-Durst.

Motor und Fahrwerk

Deutschlands Autofahrer schäumen vor Wut. Die Spritpreise klettern schneller als Dax und Dow Jones zusammen. Gute Aktien hat anscheinend nur, wer Diesel fährt. Ford bietet davon im kompakten Focus gleich zwei - mit 75 oder 90 PS. Im Test die neue, schwächere Version für 30.400 Mark. Macht sich die Mehrausgabe bezahlt?

Motor und Getriebe Mit nur 75 PS erfüllt der 1,8-Liter-Motor den gehobenen Grundbedarf an Motorisierung. Dem Bedürfnis nach niedrigem Verbrauch kommt er jedoch sehr gut nach. Unser Testverbrauch: 5,5 Liter pro 100 Kilometer. Bei betont sparsamer Fahrweise stellen sich sogar Werte unter fünf Litern ein. Die Gänge eins bis drei des gut schaltbaren Fünfganggetriebes sind vergleichsweise kurz übersetzt. Das verleiht dem Focus ausreichend Temperament, um im Stadtverkehr mitschwimmen zu können. In den beiden oberen Gängen fehlt ihm allerdings Elastizität. Der Vierzylinder wirkt zäh und unwillig. Höhere Drehzahlen mag er nicht. Ständiger Begleiter bei jedem Tempo: sein unüberhörbarer Diesel-Sound.

Fahrwerk und Sicherheit Super Lenkung, gute Bremse, ABS inklusive. ESP und Antriebsschlupfregelung gibt es gegen Aufpreis. Auf beides kann man angesichts des gutmütigen Fahrverhaltens aber getrost verzichten.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Diesel-Fahrer denken praktisch. Aus genau diesem Grunde wird die Limousine stets mit fünf Türen geliefert. Das erleichtert den Heckpassagieren den Zugang zu dem vorn wie hinten großzügig geschnittenen Innenraum. Kofferraum (350 Liter) und Zuladung (440 Kilo) reichen aus. Nach wie vor gewöhnungsbedürftig: Karosserie-Design und Cockpit-Styling. Dagegen sind Material und Verarbeitung ohne Makel. Das gilt jedoch nicht für die Heizung. Nur sehr langsam schafft sie es, den Innenraum zu erwärmen.

Komfort Stramme Federung, straffe Sitze - damit lässt es sich leben. Ebenso mit der Ausstattung. Vier Airbags, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorn, Lenkradverstellung, höhenverstellbarer Fahrersitz - alles ab Werk an Bord.

Preise und Kosten Günstig im Unterhalt, aber mit 30.400 Mark leider 2500 Mark teurer als der gleich starke Benziner.

Fazit Emotionen kann der 75 PS starke Turbodiesel-Direkteinspritzer wirklich nicht wecken. Der Fahrspaß steckt da schon eher im Top-Fahrwerk. Um Spaß geht es bei diesem Focus auch nicht: Vielmehr tritt der 1.8 DI als Sparmobil und Auto der Vernunft auf. Eine Rolle, die er bei entsprechend hoher Laufleistung perfekt spielt.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor Vierzylinder • Hubraum 1753 cm3 • Leistung 55 kW (75 PS) bei 4000/min • Drehmoment 175 Nm bei 1800/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABSReifen 175/70 R 14 S • Kofferraum 350 l • Tankinhalt 53 l • Länge/Breite/Höhe 4152/1702/1440 mm • Leergewicht/Zuladung 1270/440 kg • Anhängelast (gebremst) 1000 kg

Extras Klimaanlage 2080 Mark • Metallic-Lackierung 700 Mark • manuelles Schiebe-/Hubdach 1010 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.