Ford Focus gegen Astra, Golf & Co: Test

Opel Astra 2.0 CDTI VW Golf GTD Ford Focus 2.0 TDCi Renault Mégane dCi 160 Mazda3 2.2 MZR-CD Opel Astra 2.0 CDTI VW Golf GTD Ford Focus 2.0 TDCi Renault Mégane dCi 160 Mazda3 2.2 MZR-CD

Ford Focus gegen Astra, Golf & Co: Test

— 06.04.2011

Fährt der Focus ganz nach vorn?

AUTO BILD sucht den, der mit dem Golf tanzt – und ihn auch schlägt.
Mit dem neuen Ford Focus rollt wieder mal ein talentierter Herausforderer aufs Parkett. Dazu kommen Opel Astra, Mazda3 und Renault Mégane – let's dance!

Alles begann im Mai 1974. Da startete der VW Golf seinen Siegeszug. Seine Gegner hießen Opel Kadett C und Ford Escort. So gesehen hat sich seitdem nicht viel geändert. Der Golf fährt einsam an der Spitze, inzwischen in der sechsten Auflage. Verfolgt wird er vom 1991 geborenen Kadett-Nachfolger Astra, in der vierten Auflage dabei. Und von der dritten Generation des 1998 entstandenen Escort-Erben Focus. Die soll jetzt endlich aus dem Schatten des Golf fahren. Mit komplett neuem Design, hochwertigerem Innenraum, überarbeitetem Fahrwerk, neuen Motoren und jeder Menge Sicherheitstechnik hat Ford einigen Aufwand betrieben. Vor allem mehr Komfort soll der Neue bieten und damit mehrheitsfähiger werden. Manchem Kompaktklasse-Käufer war der betont agile Vorgänger doch etwas zu straff ausgelegt.

Überblick: News und Tests zu Ford

Video: Focus gegen Astra, Golf & Co.

Wer fährt ganz nach vorn?

Doch es wird schwer für den neuen Ford. Denn neben den einheimischen Konkurrenten bekommt er es auch noch mit Mazda3 und Renault Mégane zu tun. Kann der Ford sich dennoch durchsetzen? Die Antwort sehen Sie oben in der Bildergalerie! Den gesamten Test inklusive aller Technik- und Messwerttabellen lesen Sie in AUTO BILD 14/2011 – ab 8. April am Kiosk! Auch im neuen Heft: der Allrad-Vergleich Audi A6 3.0 TFSI quattro gegen BMW 535i xDrive und Mercedes E 350 4Matic!
Dirk Branke

Dirk Branke

Fazit

Der neue Focus startet mit großen Ambitionen und jeder Menge Sicherheitstechnik – meist gegen Aufpreis. In diesem Vergleich der starken Diesel überholt er fast alle – nur den Golf nicht. Er kommt der ewigen Nummer 1 aber ziemlichnahe. Dass er trotz des viel günstigeren Preises nicht vorbeiziehen kann, liegt am bescheidenen Platz hinten. Der Golf bietet einfach mehr Raum, Qualität und das souveränere Fahrwerk. Der Opel braucht dringend bessere Motoren, Mazda und Renault enttäuschen keinesfalls, sie sind liebenswerte Alternativen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.