Vier Kombis mit Dreizylinder

Kia cee'd Opel Astra Ford Focus

Ford Focus/Kia cee'd/Opel Astra/Skoda Octavia: Kombis im Test

— 01.09.2016

Packen die das?

Downsizing – fast ein alter Hut. Jetzt tritt auch der Octavia als Kombi mit Dreizylinder in der Einliter-Liga gegen Astra, cee'd und Focus an.

Mancher mag mosern: eine schnöde Kombi-Kiste aus der braven Kompaktklasse. Und dazu dann ein mickriger Einliter – langweiliger als ein Skoda Octavia Combi 1.0 TSI geht es wohl kaum. Wir meinen: von wegen! Man kann nämlich kaum pfiffiger vorankommen. Typen wie der Octavia Combi packen den Alltag dank Kombiheck viel lässiger an als so manch tumber TDI-SUV. Und die ebenso sparsamen wie lebendigen Downsizing-Benziner laufen viel freudvoller als die allermeisten – zwar durchzugskräftigen, doch faden – Diesel.

Der Dreizylinder fällt bei keinem wirklich unangenehm auf

Jetzt auch mit Einliter-Dreizylinder: Kann der Skoda Octavia Combi 1.0 TSI die Konkurrenz aufmischen?

Außerdem verspricht Skoda für den neuen 1.0 TSI einen Durchschnittsverbrauch von 4,6 Liter Super auf 100 Kilometer: Da kommt sogar ein Selbstzünder ins Schwitzen. Dass bei TSI und Co nur drei Zylinder am Werk sind, ist dabei kaum zu spüren. Moderne Turboaufladung schaufelt selbst bei einem Einliterzwerg das Leistungsloch "untenrum" zu; feine Einspritzsysteme und schlauer Massenausgleich beruhigen die schiefe Zylinderzahl. Dass Skoda mit seinem 1.0 nicht allein auf diesem Weg fährt, zeigen konzeptionell identische Ableger der Konkurrenz. Gegen den 115 PS starken Octavia Combi bringen wir in Stellung: den ganz neuen Opel Astra Sports Tourer 1.0 Turbo mit 105 PS, den 120 PS starken Kia Ceed SW 1.0 T-GDI sowie den „Klassiker“ dieser Liga, den Ford Focus Turnier. Sein 1.0 EcoBoost schafft 125 PS. Unser Vergleich nach Punkten klärt, bei wem die Mischung aus Mini-Motor und großem Gepäckabteil am besten funktioniert.

Die Details zum Kombi-Vergleich finden Sie in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Online-Heftarchiv.

Test: Kombis mit Dreizylinder

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt von folgenden Modellen: Ford Focus Turnier 1.0 EcoBoost, Kia Ceed SW 1.0 T-GDI, Skoda Octavia Combi 1.0 TSI und Opel Astra Sports Tourer 1.0 Turbo (Vergleichstest).

Veröffentlicht:

26.08.2016

Preis:

1,00 €

Jan Horn

Jan Horn

Fazit

Vernünftig und angenehm – so könnte man den Charakter des Skoda auf den Punkt bringen. Ausrutscher kennt er keine, den Sieg erkämpft er souverän. Für die anderen Kombis gilt: auch hier wenige Schwachpunkte. Fehlt halt nur der Schliff.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.