Ford Focus ST Facelift: Autosalon Paris 2014

Ford Focus ST Facelift Ford Focus ST Facelift Ford Focus ST Facelift

Ford Focus ST: Preise

— 03.11.2014

Das kostet der Focus ST

Ford nennt Preise für den Focus ST als Benziner, Diesel, Limousine und den entsprechenden Turnier. Die Maxime: viel Rumms für relativ wenig Asche!

Neue Preisrunde im Kampf der sportlichen Kompakten: Ford nennt Preise für den neuen Focus ST, der erstmals als Benziner und Diesel antritt. Und auf Wunsch auch als Kombi Turnier. Los geht der Spaß bei 28.850 Euro für die Benziner-Limousine (250 PS) beziehungsweise ab 29.650 Euro (185 PS) für die Diesel-Limousine. Der Mehrpreis für den Turnier beträgt jeweils 950 Euro. Ein Golf GTI (230 PS als Performance-Variante) kostet 29.825 Euro, der GTD (184 PS) schlägt mit mindestens 29.350 Euro zu Buche. Beim Preiskampf herrscht also fast ein Unentschieden, auch wenn der Ford mehr PS in die Waagschale wirft. Die Ausstattung ist ein wenig üppiger beim Kölner.

Ford Focus ST Facelift: Autosalon Paris 2014

Ford Focus ST Facelift Ford Focus ST Facelift Ford Focus ST Facelift
Beim Focus-Benziner bleibt der 2,0-Liter-Vierzylinder-EcoBoost mit 250 PS im Angebot, der nach 6,5 Sekunden die 100 km/h-Marke knackt (Turnier 6,7 Sekunden) und 248 km/h Spitze erreicht. Mit seinem Durst von offiziell 6,8 Litern kombiniert preist Ford ihn als "verbrauchsärmsten Ford Focus ST-Benziner aller Zeiten" an, der VW Golf GTI mit 230 PS als Performance-Modell ist aber mit 6,4 Litern sparsamer.
In Goodwood: der neue Focus ST

Der 2,0-Liter-Vierzylinder-TDCi stellt bis zu 400 Newtonmeter Drehmoment bei 2000 bis 2750 U/min zur Verfügung und kommt laut offiziellen Angaben von Ford mit 4,4 Litern pro 100 Kilometer aus. Den Sprint auf Tempo 100 absolviert er mit 8,1 Sekunden langsamer als der VW Golf GTD (7,5 Sekunden), ansonsten aber liegt er bei den Leistungsdaten auf Augenhöhe mit seinem Wolfsburger Konkurrenten (380 Nm). Beide Focus ST-Varianten kommen serienmäßig mit Start Stopp-System und Sechsgang-Getriebe.

Erste Fahrt im Golf GTD

Innen kommt der Sport-Focus frisch sortiert und gegen Aufpreis mit üppigem Leder-Paket.

Vorne kommen alle ST mit schlankeren Scheinwerfern und vergrößertem Stoßfänger, seitlich mit Schwellern in Wagenfarbe und scharfen Konturen sowie hinten mit einer tiefen Heckschürze, Diffusor-Elementen und vor allem einem mittig platzierten Doppelendrohr. Zur Wahl stehen je drei Ausstattungsversionen: "ST" (Sitze mit Stoff- oder Teillederbezügen), "ST mit Leder-Sport-Paket" (Teilledersitze, drei Farbvarianten) sowie "ST mit Leder-Exklusiv-Paket" (Lederpolsterung Serie, für die Sitz-Seitenwangen sind vier kontrastierende Farben erhältlich). Die Sicherheitsausstattung ist komplett, dazu gibt es auf Wunsch diverse Assistenzsysteme.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.