Ford Galaxy 2.3 Trend

Ford Galaxy 2.3 Trend Ford Galaxy 2.3 Trend

Ford Galaxy 2.3 Trend

— 12.02.2002

Innere Werte

Facelift für den Familien-Transporter. Der neue Galaxy zeigt seine Qualitäten erst auf den zweiten Blick.

Motor und Fahrwerk

Ein paar Retuschen an Front und Heck - sehr schön, aber damit wird aus dem Galaxy noch kein neues Auto. Erst ein Blick hinter die Fassade zeigt, was Ford alles getan hat.

Motor und Getriebe Anders als die übrigen Motoren stammt dieser hier nicht von VW. Ford vertraut anstelle des Wolfsburger 1,8-Liter-Turbos (150 PS) lieber dem eigenen 2,3-Liter mit 145 PS. Der verhält sich brav und unauffällig, brummt bei mittleren Drehzahlen etwas, bleibt aber insgesamt sehr leise. Und beim Verbrauch bescheiden: 10,5 Liter gehen in Ordnung.

Fahrwerk und Sicherheit Genauso wie das überarbeitete Fahrwerk: straff, mit gutem Handling und satter Straßenlage. ABS und vier Airbags sind an Bord, ESP gibt es nur für die Diesel (1020 Mark) und den 2,8-Liter-V6 (Serie). Für die anderen Benziner liefert Ford die Antriebsschlupfregelung ASR (690 Mark), das ESP gibt es ab dem Jahr 2001.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Vor allem im Innenraum. Der Ford wirkt eine Klasse gediegener als bisher, die Kunststoffe hochwertiger, das Design um Welten moderner. Der Trend fährt mit fünf Sitzen vor, jeder weitere kostet 490 Mark. Die Sitze vorn machen bei Bedarf eine 180-Grad-Drehung - ideal für Skatrunden. In der zweiten und dritten Reihe lasssen sich die Sitze schieben, falten, ausbauen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und mit leer geräumtem Heck ist Platz für 2,6 m3. Zum Beispiel für den nächsten Besuch beim Baumarkt.

Komfort Bequeme Einzelsessel, angenehme Federung - der Galaxy empfiehlt sich für die Langstrecke. Eine Klimaanlage gibt es serienmäßig, sie ist wegen der großen Fenster auch nötig. Unser Tipp: die Doppelanlage mit Düsen für die zweite und dritte Reihe (2200 Mark).

Preis und Kosten Ansonsten hat der 2.3 Trend wirklich alles, was ein Familienauto so braucht: Radio, elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Leselampen, Dachreling und mehr. Und was die inneren Werte des Galaxy Trend wirklich wert sind, zeigen seine 50.520 Mark im Vergleich mit dem 150-PS-Sharan Comfortline. Der kommt - mit Sechsganggetriebe und vergleichbar ausgestattet - auf etwa 57.000 Mark.

Fazit Mit diesem Trend liegen Sie im Trend. Zeitgemäßer Auftritt, spürbare Verbesserungen an Finish, Fahrverhalten und Komfort, dazu viel Platz un eine außergewönliche Ausstattung - der Galaxy Trend ist eine Empfehlung. Und der leise, unauffällige 2,3-Liter-Motor durchaus eine Alternative zu dem viel teureren TDI.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor Vierzylinder (Benziner) • Hubraum 2295 cm3 • Leistung 107 kW (145 PS) bei 5500/min • Drehmoment 203 Nm bei 2500/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen v/h Scheiben/Scheiben, ABS • Reifen 205/60 R 15 H • Kofferraum 330/2600 l • Tankinhalt 70 l • Länge/Breite/Höhe 4641/1810/1759 mm • Leergewicht/Zuladung 1735/685 kg • Anhängelast (gebremst) 1800 kg

Serienausstattung ABS • vier Airbags • Radio • Klimaanlage • Außenspiegel und Fensterheber elektrisch

Extras Alu Räder 16" Zoll 1700 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.