Ford Fiesta/B-Max/Mondeo: Erlkönig

Ford Focus Opel Astra Ford Fiesta Opel Corsa

Ford gegen Opel: Vergleich, Teil 1

— 26.09.2011

Kampf in allen Klassen

Ford oder Opel – wer hat die besseren Modelle und Zukunftschancen? Der große Markenvergleich. Teil eins mit: Fiesta, Corsa, Focus, Astra, Mondeo, Insignia, Kuga, Antara, Grand C-Max und Zafira Tourer.

Es fällt schwer, nicht von früher zu reden, wenn es um diese beiden Marken geht. Von den Zeiten, in denen ein Ford oder ein Opel als Statussymbol galt, von Capri, Manta, Granada oder gar dem Diplomat V8. Doch der Glanz vermattet zusehends. Bei Opel kriselt es schon seit rund zehn Jahren, der Marktanteil sank von 12,3 Prozent im Jahr 2000 auf heute acht Prozent. Der Abstand zu Ford schrumpft immer mehr, die Kölner liegen in der deutschen Zulassungsstatistik nur noch 0,8 Prozentpunkte zurück.

Überblick: Alle News und Tests zu Ford und Opel

Kampf der Kompakten: Hat der Ford Focus oder der Opel Astra die besseren Argumente?

Angesichts der Wachstumspläne der kraftstrotzenden Koreaner dürfte es in den nächsten Jahren für Ford und Opel noch schwieriger werden. Deswegen klären wir, welche Marke besser aufgestellt ist. Dazu vergleichen wir in neun Klassen die Modelle der beiden Hersteller: Im ersten Teil treten Fiesta und Corsa gegeneinander an, dazu die Schrägheck-Versionen von Focus und Astra, Mondeo und Insignia als Kombis sowie Kuga und Antara. Darüber hinaus trifft der Grand C-Max zum ersten Mal auf den neuen Zafira Tourer – ein Van-Duell außer Konkurrenz, der nicht in die Gesamtwertung einfließt. Die wichtigste Frage des großen Vergleichs: Welche der beiden Traditionsmarken hat die besseren Autos und damit die besseren Chancen an die Erfolge der Vergangenheit anzuknüpfen? Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen gibt es als Download im Heftarchiv.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.