Ford GT: Neuauflage 2012

Fotos Ford GT: Supersportler mit Hybrid Fotos Ford GT: Supersportler mit Hybrid

Ford GT: Neuauflage 2012

— 25.02.2011

Supersportler mit Hybrid

Altbekanntes Design, neue Technik: Ford will wieder einen Supersportler von der Leine lassen. Wie beim Porsche 918 RSR erhält ein Kompressor-V8 Unterstützung von einem Elektromotor.

Die Krise ist vorbei: US-Autobauer Ford will wieder einen Supersportwagen bauen. Bereits vor 45 Jahren hatten die Amerikaner mit dem GT40 einen Ferrari-Konkurrenten und vierfachen Le-Man-Sieger im Programm, 2005 folgte eine Neuauflage. Auch wenn Generation drei optisch an die historischen Vorbilder erinnert – technisch geht Ford neue Wege. Basis ist ein leichtes Alu-Chassis, die Karosserie besteht aus Carbon. Der V8 mit Kompressoraufladung und gut 600 PS wird von einem Elektromotor unterstützt.

Überblick: Alle News und Tests zur Marke Ford

Das technische Konzept erinnert an den Porsche 918. Die Systemleistung soll bei rund 750 PS liegen. So kann der Sport-Ford in knapp drei Sekunden von 0 auf 100 sprinten und ist für 330 km/h Spitze gut. Premiere könnte bereits Ende dieses Jahres sein, Marktstart ist spätestens 2012.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.