Ford Mondeo/Fusion FL: Vorschau

Ford Mondeo/Fusion (Detroit 2016): Vorstellung

— 11.01.2016

Ford macht dem Fusion Beine

In den USA verpasst Ford dem Mondeo-Bruder Fusion zum Facelift eine Sportvariante mit V6 und Allrad. Zu sehen ist er auf der Detroit Auto Show.

Ford zeigt auf der Detroit Auto Show (11. bis 24. Januar 2016) das Facelift der US-Mittelklasse-Limousine Fusion. Die aktuelle Generation des Ford Fusion ist in den USA seit 2012 im Handel. Der Fusion ist das Zwillingsmodell unseres aktuellen Mondeo, der in Europa erst Anfang 2015 auf den Markt gekommen ist. Als großes Highlight gibt es eine V6-Variante mit Allradantrieb und 330 PS.
Alle News und Tests zum Ford Mondeo

Neu im Cockpit: der Automatik-Drehknopf in der Mittelkonsole. Kennen wir auch von Jaguar.

Mit dem Facelift des Fusion wird der Grill stärker betont, die Frontleuchten ein bisschen umgeformt und mit LED-Technik ausgestattet. Außerdem verändert sich die Form der unteren Lufteinlässe und die Formgebung der Heckleuchten. Tiefere Eingriffe in die Karosserie-Gestaltung gibt es nicht. Dafür setzt Ford im Innenraum an und ersetzt den Automatik-Wahlhebel durch ein Drehrad wie beispielsweise im Jaguar XE. Der automatische Parkassistent wird intelligenter; das neue Infotainmentsystem Sync 3, ein adaptiver Tempomat sowie ein Kollisionswarner mit Fußgängererkennung kommen neu in den US-Mondeo. Wie gehabt gibt es den Fusion in den USA neben den Ecoboost-Modellen als Hybrid und Plug-in-Hybrid, deren Software und Motoren verbessert wurden.

Die Highlights der Detroit Auto Show (NAIAS 2016)

Topmodell ist ein V6 mit 330 PS

Am Blechkleid hat sich wenig geändert, vor allem bei den Leuchten haben die Designer Hand angelegt.

Neu ist der Fusion V6 Sport mit Allradantrieb und einem 2,7 Liter großen, twinturbo-geladenen V6. Rund 330 PS und ein maximales Drehmoment von 474 Newtonmetern haben die Entwickler angesetzt. Spezielle Dämpfer mit intelligenter Schlaglocherkennung, große Lufteinlässe und ein Grill mit hochglanzschwarzen Elementen sowie 19-Zoll-Räder, ein Heckspoiler und Doppelauspuffrohre runden die sportliche Version des Fusion ab. Ob und wann die europäische Version überarbeitet und ebenfalls einen V6 bekommen wird, ist noch unklar.

Ford Mondeo Vignale (2015): Fahrbericht

Stichworte:

Limousine

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite