Ford Mondeo Opel Insignia

Ford Mondeo/Opel Insignia: Vergleich

— 04.10.2011

Mehr geht nicht

Die Modellpaletten von Ford und Opel enden bei Mondeo und Insignia – zwei Limousinen für den besonderen Geschmack. Ein Vergleich mit den starken Benzinmotoren.

Die Mittelschicht fährt Premiummarken – auch Dienstwagenbesteller machen ihre Kreuze lieber in anderen Preislisten. Und wer höher hinauswill, findet bei den Kölnern und Rüsselsheimern kein passendes Modell mehr. So wird die Wahl einer Limousine von Ford oder Opel zum echten Charaktertest: Man muss es sich erst mal leisten können, so über Statusfragen zu stehen. Mondeo und Insignia also, angetreten mit kräftigen Benzinern. 240 PS aus dem 2.0 Ecoboost bei Ford, 220 Turbo-PS bei Opel. Beide Motoren sind angenehme, sparsame Partner, und beide beflügeln die Limousinen zu Fahrleistungen, die noch vor wenigen Jahren Sportwagenwerte waren: in weniger als acht Sekunden auf 100 km/h, über 240 Spitze.

Überblick: Alle News und Tests zu Ford Mondeo und Opel Insignia

Dampfmacher: Ford Mondeo und Opel Insignia gehen in unter acht Sekunden auf 100 km/h.

Drehfreudiger, kultivierter und sparsamer zeigt sich der Ford-Ecoboost-Vierzylinder. In dem Karosserie-Kapitel liegt der Mondeo ebenfalls vorn. Dank längeren Radstands bietet er vor allem im Fond mehr Bewegungsfreiheit und ein großzügigeres Raumgefühl als der coupéhaft intime Insignia. Kofferraumgröße und Zuladung sprechen ebenfalls für den Ford, der zudem eine große Heckklappe hat (die kostet bei Opel 390 Euro extra), durch die sich der Laderaum wunderbar nutzen lässt. Die Stufenheckversion mit kleiner Klappe ist für den deutschen Markt nicht mehr verfügbar. Den besseren Federungskomfort gibt es ebenso beim Mondeo, ebenbürtig ist hier der Insignia nur, wenn die Adaptivdämpfer (930 Euro Aufpreis) an Bord sind. Aber in allen Fällen bleibt der Ford das fahraktivere, agilere Auto, vor allem wegen der fein ansprechenden, sensiblen Lenkung. Kurzum: Der Mondeo ist rundum das bessere Auto.
Fahrzeugdaten Opel Insignia 2.0 Turbo Ford Mondeo 2.0 EcoBoost
Motor Vierzylinder, Turbo, vorn quer Vierzylinder, Turbo, vorn quer
Nockenwellenantrieb Kette Kette
Hubraum 1998 cm³ 1999 cm³
kW (PS) bei 1/min 162 (220)/5300 176 (240)/6000
Nm bei 1/min 350/2000 340/1900
Vmax 242 km/h 246 km/h
Getriebe Sechsgang manuell Sechsgangautomatik*
Antrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb
Testwagenbereifung 245/40 R 19 Y 215/50 R 17 W
Abgas CO2 192 g/km 179 g/km
Verbrauch (Werksangabe) 12,0/6,0/8,2 l 10,9/6,0/7,7 l
Tankinhalt 70 l/Super 70 l/Super
Anhängelast gebr./ungebr. 1700/750 kg 1800/750 kg
Kofferraumvolumen 500–1010 l 540–1460 l
Länge/Breite/Höhe 4830/1856/1498 mm 4784/1886/1500 mm
0–100/0–160 km/h 7,5/19,9 s 7,5/17,5 s
Zwischenspurt 80–120 km/h 5,4 s 4,7 s
Leergewicht/Zuladung 1672/463 kg 1632/568 kg
Bremsweg (warm/kalt) 36,0/35,8 m 35,9/35,6 m
Innengeräusch 50/100/130 km/h 60/67/72 dB (A) 58/63/70 dB (A)
Testverbrauch – CO2 8,6 l – 205 g/km 8,2 l – 194 g/km
Reichweite 800 km 850 km
Grundpreis 34.210 Euro 34.100 Euro
* Direktschaltgetriebe

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.