Der neue Mondeo Kombi

Ford Mondeo Turnier (2013) Ford Mondeo Turnier (2013) Ford Mondeo Turnier (2013)

Ford Mondeo Turnier: Autosalon Paris 2012 UPDATE

— 27.09.2012

Mondeo wird mondän

Der Ford Mondeo Kombi feiert auf dem Autosalon Paris 2012 Messepremiere, Marktstart ist 2013. Beim Fahrkomfort hat Ford kräftig nachgebessert, die Motorenpalette umfasst jetzt auch den kleinen Einliter-Ecoboost-Benziner.

Auf dem Autosalon Paris 2012 stellt Ford den neuen Mondeo Turnier der Öffentlichkeit vor. Der Mondeo-Kombi wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt und wird – wie die Limousine – ab Ende 2013 auch mit dem einen Liter großen Ecoboost-Dreizylinder zu haben sein. Neu sind auch die Voll-LED-Scheinwerfer: Erstmals bei einem Ford werden sowohl Abblend- als auch Fernlicht und Blinker komplett von LEDs übernommen. Ein weiteres Novum ist die Integrallenker-Hinterachse, die der Ford-Mittelklasse ein dynamischeres Handling und leisere Abrollgeräusche bescheren soll.

Überblick: Alle News und Tests zum Ford Mondeo

Volle Hütte: Auf Wunsch lässt sich der Mondeo mit vielen Komfortfeatures aufpeppen.

Ein Plus an Fahrdynamik soll auch die neue elektrische Servolenkung EPAS bringen. Einpark-Muffel können sich über den weiter entwickelten Parkassistenten freuen, der jetzt auch rechtwinklig und schräg zur zur Fahrrichtung stehende Lücken erkennt. Ein weiteres Komfortfeature ist die elektrisch einstellbare Lenksäule mit Memory-Funktion. Ebenfalls auf der Liste der Optionen stehen ein beheizbares Lenkrad, zehnfach verstellbare Multikontursitze mit Massagefunktion und ein großes Panoramadach. Über das neue Multimediasystem "SYNC" mit acht Zoll großem Bildschirm lassen sich Audio- und Fahrzeugfunktionen steuern. Das klappt auch per Spracheingabe. Zusätzlich fungiert das System auch als WLAN-Router für bis zu fünf Endgeräte (Smartphones, MP3-Player etc.).

Auf einen Blick: Alles zum Autosalon Paris

Neben dem genannten Einliter-Turbobenziner wird Ford auch die 1,6- und 2,0-Liter-Versionen der Ecoboost-Motorenreihe anbieten. Erstmals in der Geschichte der Mondeo-Baureihe wird es eine Dieselversion mit Allradantrieb geben. Auch eine Hybridversion mit einer Kombination aus Zweiliter-Benziner und 35 kW starkem E-Motor ist angepeilt. Letztere wird zunächst allerdings nur in der Mondeo Limousine zum Einsatz kommen. Als Getriebe bietet Ford wahlweise eine Sechsgang-Handschaltung, -Automatik oder das stufenlose CVT (nur Hybridversion) an. Markteinführung für den neuen Mondeo ist 2013, den genauen Termin hat Ford – ebenso wie die Preise – noch nicht bekannt gegeben.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.