Ford "Kuga" auf der IAA 2007

Ford "Kuga" auf der IAA 2007

— 19.07.2007

Ford hält Wort

Auf der IAA 2007 stellt Ford die seriennahe Weiterentwicklung der Studie IosisX vor. Der "Kuga" feiert im Frühjahr 2008 Marktstart.

Im Oktober 2006 gab Ford auf dem Pariser Salon das Versprechen, ein Jahr später folgt in Frankfurt die Einlösung: Auf der 62. IAA (Start: 13. September 2007) präsentieren die Kölner erstmals eine seriennahe Version des "Kuga", die Weiterentwicklung der futuristischen Designstudie IosisX. Im Frühjahr 2008 erweitern die Kölner ihre europäische Produktpalette mit dem "athletischen und charismatischen Modell, das sich über Normen hinwegsetzt", so Chefdesigner Stefan Lamm. Das kompakte CUV (Crossover Utility Vehicle) verkörpere die neue Gestaltungsphilosophie "Ford Kinetic Design", die zuvor schon Focus, S-Max und Mondeo Bewegungsenergie verliehen hatte.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.