Ford Ranger (2012): Preise

Das kostet der Ford Ranger

Der neue Ford Ranger startet jetzt auch auf dem deutschen Markt. Der Pick-up kommt als Zwei-, Vier- oder Fünfsitzer mit bis zu 200 Diesel-PS. Das kostet der Ranger!
Ford schickt den neuen Ranger ins Rennen. Der komplett neu konstruierte Pick-up kommt mit drei Karosserievarianten (Einzel-, Extra- oder Doppelkabine) sowie fünf Ausstattungslinien (XL, XLT, Limited und Wildtrak). Die Basisversion Ranger 2.2 TDCi (125 PS, Einzelkabine) gibt es auf Wunsch mit Heckantrieb – so ausgestattet startet die Baureihe bei 24.978 Euro. Mit Allradantrieb geht's bei 26.882 Euro los. Die weiteren Motorisierungen (2.2 TDCi mit 150 PS und 3.2 TDCi mit 200 PS) sind ausschließlich mit Allradantrieb zu haben.

Sehen Sie alle Neuheiten auf dem Genfer Salon 2011

Damit toppt Ford den 2010 gestarteten VW Amarok, der maximal 180 PS auf die Kurbelwelle bringt. Auch in puncto Anhängelast (3,35 Tonnen) und Wattiefe (80 Zentimeter) überbietet der neue Ranger den Konkurrenten von VW.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen