Ford: Sprachsteuerung "Sync" im Focus

— 05.05.2011

Focus wird zum mobilen Hot-Spot

Ford holt den mobilen Internetzugang aus der Ober- in die Kompaktklasse: Ab 2012 wird der Focus zum rollenden Hot-Spot. Fünf internetfähige Endgeräte können parallel benutzt werden.



(dpa/cj/sk) Ab 2012 wird der Ford Focus zum rollenden Hotspot. Dann nämlich bringt Ford das Infotainment-System "Sync" auch in Europa auf den Markt und holt den mobilen Internetzugang damit aus der Ober- in die Kompaktklasse. Fünf internetfähige Endgeräte können parallel benutzt werden. Teures Zubehör wird dafür ebenso wenig nötig sein, wie der Abschluss von zusätzlichen Verträgen, so Ford. Mit mehr als 10.000 Befehlen in 19 Sprachen und Akzenten lassen sich zudem Navigation, Mobiltelefon, Klimatisierung sowie Audio- und Unterhaltungsfunktionen steuern. Mit einer Bluetooth-Schnittstelle lassen sich zahlreiche Geräte wie iPhone oder Android-Smartphones anschließen.

Übersicht: Alle News und Tests zum Ford Focus

Eingehende Textnachrichten liest das System auf Wunsch auch vor. Über einen in der Konsole integrierten Media-Hub können zudem externe Datenträger per USB-Anschluss und SD-Kartenslot geladen werden. Ihre Bedienung ist auch über das Lenkrad und ein Touch-Display möglich. Wichtige Hilfe: Bei einem Unfall konktaktiert Sync automatisch die lokale Notrufzentrale. Software-Updates dafür, dass das System stets aktualisiert wird.

Weitere Infos: Das große CeBIT-Special von computerbild.de

Sync entstand unter anderem aus einer Kooperation mit Microsoft. Basis ist das Betriebssystem Windows Embedded Automotive. Die Spracherkennung basiert auf der Technologie des weltweit führenden Spracherkennungsherstellers Nuance Communication. In den USA habe Ford bereits drei Millionen Kunden gewonnen, von denen mehr als 80 Prozent das System weiterempfehlen würden, sagte Alan Mulally, Chef der Ford Motor Company. Bis 2015 wolle man insgesamt zwei Millionen Focus-Modelle mit Sync in Europa verkaufen.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote