Ford Transit 45+

Ford Transit 45+

— 06.05.2010

Jubiläums-Transit 45+

Der Ford Transit feiert 45. Geburtstag. Als Geschenk spendiert Ford den Transit 45+. Gewerbetreibende dürfen sich über den besonders günstigen Preis und die üppige Ausstattung freuen.

Ford hat gleich doppelt Grund zum feiern: Ende April 2010 rollte das sechs millionste Exemplar des Transit vom Band, parallel feiert der Nutzfahrzeug-Klassiker im August seinen 45. Geburtstag.  Ford beschenkt die Kunden mit einer limitierten Sonderedition des Kastenwagens: Als Ford Transit 45+ rollt er mit kurzem Radstand, Flachdach, Frontantrieb und dem 2,2-Liter-TDCi-Dieselmotor (115 PS, Drehmoment: 300 Nm) vom Hof des Händlers. Der Netto-Listenpreis beträgt 25.850 Euro, macht 30.762 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Und der Kasten schleppt richtig was weg: Bei einer Laderaumlänge von 2,58 Meter und einer Laderaumhöhe von 1,43 Meter bietet er ein Laderraumvolumen von 6,3 Kubikmeter und darf maximal 1092 Kilo zuladen.

Die neue autobild.de-Suche: Weitere Transporter im Überblick 

Vor allem aber ist der Transit 45+ ausgesprochen üppig ausgestattet. Kleine Auswahl gefällig: Nebelscheinwerfer, ein Park-Pilot-System (hinten), 16-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Scheiben, elektrische Fensterheber, beheizbare Frontscheibe, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, CD-Radio mit Fernbedienung an der Lenksäule, eine Klimaanlage (vorn) oder der Tempomat machen den Transporter zum Luxus-Laster. Vier Farben sind lieferbar, die Metallic-Lacke kosten 650 Euro Aufpreis.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung