10 Antworten zum Bahrain GP

10 Antworten zum Bahrain GP 10 Antworten zum Bahrain GP 10 Antworten zum Bahrain GP

Formel 1: 10 Antworten zum Bahrain GP

— 17.04.2017

Lahmer Bottas, wütender Verstappen

Warum konnte Valtteri Bottas das Tempo an der Spitze nicht mitgehen? Was war bei Mercedes' Stopps los? Und wieso musste Red Bull abreißen lassen?

Das dritte Rennen der Saison in Bahrain entwickelte sich zum einem wahren Taktik-Krimi. Wir beantworten die wichtigsten zehn Fragen zum Spektakel in der Wüste:

1. Warum konnte Bottas das Tempo an der Spitze nicht mitgehen?
2. Wer war Schuld am Safety-Car?
3. Wieso dauerten die Mercedes-Stopps so lange?
4. Warum blockte Hamilton Ricciardo?
5. Weshalb hatte Hamilton am Ende noch die Chance auf eine Vettel-Attacke?
6. Wieso war Verstappen besonders sauer über seinen Ausfall?
7. Warum musste Daniel Ricciardo abreißen lassen?
8. Warum ist Force India das "langweiligste" Team der Formel 1?
9. Warum machte Wehrlein nur einen Stopp?
10. Setzen Ferrari und Mercedes jetzt auf ihre Nummer-1-Piloten?

In der Bildergalerie oben stehen alle Antworten - die Freude von Sieger Sebastian Vettel können Sie hier sehen. In feinster Borat-Manier freute sich Vettel mit seinem Ferrari-Ingenieur über den hübschen Bahrain-Siegerpokal: "It's very nice!" Das lustige Video:

Autor: Frederik Hackbarth

Fotos: Picture-Alliance / Getty Images

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung