Lewis Hamilton erlebte ein dominierendes Qualifying

Formel 1 2009

— 31.10.2009

Hamilton und McLaren-Mercedes wollen den Sieg

Während Heikki Kovalainen durch ein Getriebeproblem ausgebremst wurde, will McLaren-Mercedes mit Lewis Hamilton in Abu Dhabi den Sieg holen

Lewis Hamilton sicherte sich in Abu Dhabi die vierte Pole-Position der Saison. Der McLaren-Mercedes-Pilot ließ die Konkurrenz dabei weit hinter sich, hatte fast 0,7 Sekunden Vorsprung auf Sebastian Vettel.

Teamkollege Heikki Kovalainen hatte hingegen Pech. Er blieb im zweiten Qualifying-Durchgang mit einem Problem am Getriebe auf der Strecke stehen. Der Finne qualifizierte sich am Ende auf Position 13, muss wegen des Getriebewechsels aber um fünf Positionen zurück.

"Meine Pole-Runde war nicht allzu aggressiv", so Hamilton. "Sie war sehr weich, und es wurde einfach immer besser und besser. KERS und der Motor waren die gesamte Saison über fantastisch - der heutige Tag hat da keine Ausnahme dargestellt. Aber es ist das Chassis, das kürzlich gut geworden ist, und wir haben es an diesem Wochenende alles zusammen bekommen, um das perfekte Paket zu schaffen."

"Was noch ermutigender ist, ist die Tatsache, dass die Arbeit für das kommende Jahr schon in vollem Gange ist. Und falls ich morgen gewinnen sollte, wäre dies ein perfekter Weg, um die Saison zu beenden und unsere Erwartungen für 2010 anzuheben", so der Brite abschließend. "Es sollte ein aufregendes Rennen geben - ich möchte also auf die Strecke gehen und den Job morgen erledigen."

"Was für ein enttäuschender Ausgang meines Qualifying", so Kovalainen. "Ich bin während des zweiten Qualifying-Durchgangs im zweiten Gang hängen geblieben und das war es. Ich hatte schon gestern mit dem Getriebe kleine Probleme, als der Gang raus sprang. Es ist aus diesem Grund frustrierend, wenn du ein Auto hast, mit dem du es locker in den dritten Qualifying-Durchgang schaffen kannst."

"Aber ich schaue mir die positiven Dinge an. Die Balance des Autos war das gesamte Wochenende über gut, und es war großartig, auf diesem fantastischen Kurs zu fahren. Ich kann absolut garantieren, dass ich im Rennen morgen alles geben und von der ersten bis zur allerletzten Runde kämpfen werde."

"Lewis hat brillante Arbeit geleistet", lobt Teamchef Martin Whitmarsh. "Er hat eine wunderbare Geschwindigkeit demonstriert und sich in dominierender Manier am Abend in Abu Dhabi die Pole-Position gesichert. In Bezug auf die Benzin-Strategie sind wir relativ aggressiv, aber wir waren dieses Jahr in ein paar anderen Qualifying-Einheiten aggressiver, aus diesem Grund gibt es keinen Zweifel daran, dass diese Geschwindigkeit absolut echt ist."

"Auch Heikki wäre an der Spitze oder in der Nähe der Spitze gewesen, wäre er nicht durch Getriebe-Probleme behindert worden. Aber man kann absolut sicher sein, dass er morgen so viel Druck wie immer machen wird, um von Startposition 13 aus Fortschritte zu machen."

"Das Rennen morgen wird für die Fahrer und die Mitglieder des Teams ein anstrengendes - heiß und ermüdend - aber unser Ziel wird es sein, die Saison auf einem Hoch zu beenden, indem wir eine disziplinierte, fokussierte und hoffentlich siegreiche Leistung zeigen, um uns den dritten Rang in der Konstrukteursmeisterschaft 2009 zu sichern."

"Was für eine super Runde von Lewis auf dieser einmaligen Strecke!", lobte Mercedes-Sportchef Norbert Haug. "Seine vierte Pole in den letzten sieben Rennen - toll wie sich unser Team in der zweiten Saisonhälfte gesteigert hat! Hoffentlich können wir morgen in diese Richtung weitermachen. Unsere simulierten Runden für das Rennen zeigten gestern, dass unsere Geschwindigkeit vorhanden ist."

"Mir tut es für Heikki leid, der es wegen eines Problems mit dem Getriebe nicht in den dritten Qualifying-Durchgang schaffen konnte. Aber morgen ist für ihn ein weiterer Tag, und er kann es immer noch schaffen, eine gute Zielankunft in den Punkten zu haben."

"Die Organisatoren und die Ausrichter hier haben unglaubliche Arbeit geleistet, um diesen sehr beeindruckenden Ort zu schaffen. Dies ist ein weiterer Grund, warum es sehr speziell wäre, morgen um einen Sieg beim ersten Großen Preis von Abu Dhabi zu kämpfen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.