Kamui Kobayashi und Kazuki Nakajima werden von Toyota weiter unterstützt

Formel 1 2009

— 06.11.2009

Kobayashi: Eine Chance bei Lotus?

Nach starken Auftritten als Ersatzmann von Timo Glock hat Kamui Kobayashi mit dem Toyota-Rückzug einen Rückschlag erhalten: Kandidat beim Team Lotus

Bevor der offizielle Rückzug aus der Formel 1 verkündet wurde, war Toyota über viele Wochen auf der Suche nach Toppiloten für die kommende Saison. Timo Glock und Jarno Trulli signalisierte man frühzeitig, dass sie sich nach anderen Möglichkeiten umsehen sollten, gleichzeitig heftete man sich an die Fersen von Robert Kubica und Kimi Räikkönen. Doch der Pole und der Finne gaben den Japanern einen Korb.

Als sich anschließend Kamui Kobayashi als Ersatzmann für den verletzten Glock gut in Szene setzen konnte, schien man hausintern auf eine gute Lösung für das kommende Jahr gestoßen zu sein. Der Toyota-Zögling beeindruckte mit Speed und kämpferischen Fahrten. Durch den Rückzug des japanischen Automobilherstellers aus der Königsklasse sind die Chancen auf ein Stammcockpit deutlich geschrumpft.

"Ganz klar, mein Platz bei Toyota ist weg", wird Kobayashi in französischen Medien zitiert. "Ich war kurz davor, einen Vertrag für 2010 zu unterzeichnen", so der 23-Jährige, der allerdings offenbar Alternativen hat. "Es gibt vier neue Teams, daher einige Optionen. Wenn ich mir ein Team aussuchen könnte, dann würde ich Lotus nehmen." Bei Lotus steht ebenfalls Trulli auf der Liste, hinzu kommen unter anderem Christian Klien, Jacques Villeneuve und Neel Jani. Kobayashis Vorteil: Er wird nach wie vor von Toyota unterstützt.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

News

"Das ist peinlich": Villeneuve attackiert Valtteri Bottas

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung