Mercedes hatte in der zurückliegenden Formel-1-Saison wohl den besten Motor

Formel 1 2009

— 07.11.2009

Mercedes erreicht beeindruckende Statistiken

Kaum jemand bezweifelt, dass Mercedes dieses Jahr den besten Motor der Formel 1 hatte, was nun auch interessante Zahlenspiele belegen

Autos mit Mercedes-Motor standen in zehn der 17 Formel-1-Rennen 2009 auf der Pole-Position, dabei holte jedes der drei Teams, die in diesem Jahr mit dem Mercedes-Benz FO 108W ausgerüstet wurden, mindestens eine Pole-Position: Brawn fünf mit Jenson Button (vier) und Rubens Barrichello (eine), McLaren vier mit Lewis Hamilton und Force India eine mit Giancarlo Fisichella.

Fahrzeuge mit Mercedes-Motor gewannen zehn der 17 Saisonrennen; Button siegte sechsmal, sein Teamkollege Barrichello sowie Hamilton je zweimal. Keines der sechs Fahrzeuge mit Mercedes-Aggregat fiel 2009 wegen eines Motorschadens aus.

Alle sechs Fahrer mit Mercedes-Motoren fuhren mindestens einmal in die Punkte. Damit wurden 256 der 604,5 in dieser Saison vergebenen Punkte (39,8 Prozent) von Autos mit Mercedes-Motoren gewonnen. Der bestplatzierte weitere Motorenhersteller Renault kam mir seinen Teams Red Bull und Renault auf 178,5 Zähler. Fünf der sechs Fahrer mit Mercedes-Motoren führten in 15 der 17 Saisonrennen für insgesamt 593 von 988 Runden, das sind 60 Prozent.

Der Titel von Button ist der sechste Fahrer-WM-Titel in der Formel 1, der mit einem Mercedes-Motor gewonnen wurde. Zweimal holte Juan Manuel Fangio die WM (1954/1955), zweimal Mika Häkkinen (1998/1999) und zuletzt vor einem Jahr Hamilton. In insgesamt 18 Jahren Teilnahme an der Weltmeisterschaft (1954/55 und 1994 bis 2009) fuhr der Weltmeister sechsmal mit Mercedes-Power, was 33,3 Prozent entspricht. Bei Ferrari sind es 60 Jahre und 16 Fahrertitel (26,6 Prozent).

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.