Sébastien Buemi wird auch 2010 im Formel-1-Boliden von Toro Rosso sitzen

Formel 1 2009

— 09.11.2009

Buemi: "Ich stand auch mit anderen Teams in Kontakt"

Toro-Rosso-Pilot Sébastien Buemi hat sich bei seiner Cockpitwahl für 2010 nicht nur bei Red Bull erkundigt - Toyota als Chance für den Schweizer

Für Formel-1-Neuling Sébastien Buemi schien bereits seit geraumer Zeit vorgezeichnet zu sein, dass er auch in der kommenden Saison für Toro Rosso an den Start gehen würde. Wie der junge Schweizer nun in der TV-Sendung 'Sport Dimanche' erklärte, gab es aber durchaus auch andere Möglichkeiten für ihn: So wäre unter anderem auch ein Engagement bei Toyota in Frage gekommen.

"Aufgrund meiner guten Ergebnisse zum Saisonende stand ich auch mit anderen Teams in Kontakt", gibt der 21-Jährige zu Protokoll. "Toyota hätte eine Möglichkeit sein können, denn sie hatten noch keine Fahrer unter Vertrag. Das war aber nicht die einzige Gelegenheit für mich. Ich unterhielt mich aber ohnehin stets mit Red Bull. Schlussendlich habe ich bei Toro Rosso für 2010 unterschrieben."

Dort wird Buemi wahrscheinlich erneut an der Seite von Jaime Alguersuari ins Lenkrad greifen: "Ich nehme an, dass er auch im kommenden Jahr mein Teamkollege sein wird", so der Schweizer. "Meiner Meinung nach hat sich das Team zu einem Wechsel während der Saison entschlossen, weil wir keinerlei Testfahrten unternehmen können. Auf diese Weise konnte er sich schon einmal an das Auto gewöhnen."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Stewart kritisiert Hamilton: "Sowas habe ich noch nie gesehen"

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Fotostrecke: Größte Unsportlichkeiten der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung