Fernando Alonso wird am Wochenende beim Ferrari-Weltfinale auflaufen

Formel 1 2009

— 13.11.2009

Alonso beim Ferrari-Weltfinale

Ferrari-Neuzugang Fernando Alonso hat die Freigabe von Renault erhalten und wird beim Ferrari-Weltfinale in Valencia auflaufen können

Beim Saisonabschluss von Ferrari präsentiert sich Fernando Alonso erstmals den Tifosi: Der spanische Rennfahrer ist von seinem Renault-Team freigestellt worden, um am Ferrari-Weltfinale in Valencia teilnehmen zu können. In Maranello wurde die Nachricht über das Kommen des 28-Jährigen selbstverständlich überaus positiv aufgenommen. Teamchef Stefano Domenicali bedankte sich sogleich.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass Fernando an diesem für uns so wichtigen Event teilnehmen kann", lässt das Teamoberhaupt der Roten ausrichten. "Für die Fans ist das eine großartige Möglichkeit, ihm ein warmes Willkommen zu bereiten. Fernando wird hingegen erstmals die Welt von Ferrari erleben und einen Insider-Sicht bekommen", sagt Domenicali und verspricht Alonso ein spannendes Wochenende.

Der Dank Domenicalis gilt der französisch-britischen Konkurrenz aus Enstone: "Ich möchte mich beim Renault-Team bedanken, denn sie ermöglichen es, dass Fernando in Valencia bei uns sein kann. Das ist eine großzügige Geste, die wir sehr begrüßen", meint der italienische Teamchef - Alonso steht noch bis zum Jahresende bei Renault unter Vertrag und wird erst im Januar ein waschechter Roter.

Dem spanischen Rennfahrer dürfte die Veranstaltung bei der Mittelmeermetropole Valencia durchaus gelegen kommen: Erstmals überhaupt findet der traditionelle Saisonabschluss von Ferrari nicht in Italien statt, was allerdings schon Monate vor der Verpflichtung von Alonso bekannt gegeben wurde. Somit hat der zweimalige Weltmeister gleich zum Auftakt seiner Ferrari-Karriere ein "Heimspiel".

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.