Lucas di Grassi hofft, bei Manor Teamkollege von Timo Glock zu werden

Formel 1 2009

— 17.11.2009

Wird di Grassi Glocks neuer Teamkollege?

Bei Manor könnte es ein Wiedersehen von zwei alten Bekannten geben: Lucas di Grassi rechnet sich Chancen auf das zweite Cockpit aus

Seit heute steht auch offiziell fest, dass Timo Glock in der kommenden Saison für das neue Manor-Team an den Start gehen wird. Der zweite Fahrer wurde bisher noch nicht bekannt gegeben, vieles deutet aber darauf hin, dass Lucas di Grassi den Zuschlag erhalten könnte. Jedenfalls rechnet sich der Brasilianer gute Chancen auf einen Vertragsabschluss aus.

"Meine Chancen auf einen Deal mit Manor sind gut", so der 25-Jährige am Rande der Trainingsläufe zum Traditionskartrennen Granja Viana 500 in São Paulo. "Sie haben ein paar Jungs, die sie für nächstes Jahr in Betracht ziehen, und ich gehöre auch dazu." Di Grassi erwartet bis spätestens nächste Woche eine Antwort von Teamchef John Booth.

Weitere Kandidaten auf den Zuschlag bei dem britischen Rennstall, der aller Voraussicht nach unter dem Namen von Hauptsponsor Virgin an der Weltmeisterschaft 2010 teilnehmen wird, sind Adam Carroll und Christian Klien. Letzterer hat aber bei Sauber/Qadbak die besseren Chancen auf ein Comeback, wie man hört.

Sollte di Grassi zu Manor kommen, würde dies für Glock ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten bedeuten: 2007 kämpften die beiden bei iSport beziehungsweise ART um den Titelgewinn in der Nachwuchsmeisterschaft GP2. Am Ende setzte sich Glock doch recht klar mit 88:77 Punkten und 5:1 Siegen durch.

Fotoquelle: GP2

Weitere Formel 1 Themen

News

Alfa Romeo und Sauber: So sieht die Lackierung 2018 aus!

News

Hamilton: Habe von keinem Teamkollegen gelernt, außer...

News

Top 10: Größte Unsportlichkeiten der Formel 1

News

Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung