Sportchef Norbert Haug sagt nichts Konkretes über die Schumacher-Gerüchte

Formel 1 2009

— 22.11.2009

Haug schweigt zu Schumacher-Gerüchten

Mercedes-Sportchef Norbert Haug sagt nichts Konkretes zu den Gerüchten, wonach Michael Schumacher 2010 im Silberpfeil sitzen soll

Das von Eddie Jordan in die Welt gesetzte Gerücht, dass Michael Schumacher mit Mercedes über ein Formel-1-Comeback verhandelt, beschäftigt heute die europäische Sonntagspresse. Die Verantwortlichen schweigen jedoch zu dem Thema, anstatt mit einem klaren Dementi alle Spekulationen zu beenden.

Nachdem bereits aus dem Schumacher-Umfeld verlautbart worden war, eine Rückkehr in die Formel 1 sei "unwahrscheinlich", aber man solle niemals nie sagen, bezieht nun auch Mercedes-Sportchef Norbert Haug nur äußerst vage Stellung zu den aktuellen Medienberichten. Auf die Frage der 'Bild am Sonntag', wie seine Fahrerpaarung aussehen wird, entgegnet er lediglich: "Lassen Sie sich überraschen. Ich bin ziemlich sicher, dass unsere Wahl Ihren Lesern und Ihnen gefallen wird."

"Es gibt immer Spekulationen in diesem Sport, besonders natürlich dann, wenn Cockpits noch nicht besetzt sind. Und es gibt Träume - und das ist auch gut so. In Erfüllung gehen diese Träume deshalb noch lange nicht", so der Deutsche über die Variante Schumacher. Zuvor hatte Jordan von einem Meeting zwischen Schumacher, Haug, Teamchef Ross Brawn und Daimler-Boss Dieter Zetsche in Abu Dhabi berichtet.

Laut britischen Medienberichten soll Schumacher nur ein Jahr lang in die Formel 1 zurückkehren, um ab 2011 für Sebastian Vettel Platz zu machen. Letzterer steht aber bis Ende 2011 bei Red Bull unter Vertrag. Haug sagt über seinen Landsmann: "Ich schätze Sebastian sehr, aber er ist Konkurrent auf der Rennstrecke - und was für einer!" Für 2010 hat man mit Nico Rosberg ohnehin schon einen jungen Deutschen unter Vertrag...

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.