Große Fragzeichen um Renault: Bereitet Carlos Ghosn den Ausstieg vor?

Formel 1 2009

— 24.11.2009

Renault-Chef hat große Zweifel an der Formel-1-Zukunft

Steht Hersteller Nummer vier auf der Kippe? Renault-Chef Carlos Ghosn nährte die Spekulationen um einen anstehenden Formel-1-Ausstieg der Franzosen

Mit Honda, BMW und Toyota hat die Formel 1 in zwölf Monaten bekanntlich gleich drei Hersteller verloren. Ob sich noch im Jahr 2009 ein vierter Konzern dazu gesellen wird, liegt zumindest im Bereich des Möglichen. Weiteren Anlass zu Spekulationen solcher Art gab nun Renault-Chef Carlos Ghosn höchstpersönlich.

"Die Formel 1 ist zwar eines der meist gesehenen weltweiten Spektakel", erklärte Ghosn in einem vorab veröffentlichten Interview mit dem indischen 'Forbes'-Magazin. "Aber es gibt auch eine ganze Menge an Herausforderungen. Wie fair ist dieser Sport und wie kann man die Formel 1 mit umweltpolitischen Fragen in Einklang bringen?"

Daraus zog der 55-Jährige seine Schlüsse: Er glaube nicht, dass die Formel 1 für Renault oder "überhaupt für irgendjemanden wichtig ist, wenn sie nicht in der Lage ist, einige der sie umgebenden Fragen zu beantworten." Ist dies ein deutliches erstes Signal des Renault-Chefs in der Vorbereitung zu einem Formel-1-Ausstieg?

Ghosn will derzeit jedenfalls kein positives Bild malen und gab sich äußerst skeptisch: "Ich habe sehr wohl bemerkt, dass im vergangenen Jahr drei Hersteller vor der Formel 1 kapituliert haben. Drei in einem Jahr! Das bedeutet, dass es wirklich eine ganze Menge Fragen gibt, die wir beantworten müssen."

Fotoquelle: Renault

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung