Eine Verbindung von Karun Chandhok und Force India wird es wohl nicht geben

Formel 1 2009

— 25.11.2009

Chandhok: Kein indisches Nationalteam

Karun Chandhok wurde von Landsmann Vijay Mallya nicht für die Force-India-Tests berücksichtigt - der Inder trug die Entscheidung mit Fassung

Nachdem Force India am Dienstag seine beiden Piloten für die Formel-1-Testfahrten im spanischen Jerez offiziell bekannt gegeben hat, scheint die dortige Türe für Karun Chandhok endgültig zu gegangen zu sein. Der 25-jährige Inder wurde nicht berücksichtigt, anstelle dessen fahren Paul di Resta und J.R. Hildebrand.

Chandhok, dessen Familie mit Force-India-Chef Vijay Mallya eng befreundet ist, trug die Entscheidung mit Fassung: "Wir haben darüber gesprochen und ich habe meine Intention ausgedrückt, etwas mit Force India zusammen zu machen", erklärte der GP2-Pilot gegenüber 'DNA India'. "Sie haben andere Piloten gewählt. Das ist ihre Entscheidung, aber enttäuscht bin ich deswegen nicht."

Natürlich wäre auf dem asiatischen Subkontinent das Interesse an einem echten indischen Nationalteam groß, doch Mallya betonte im Rahmen seiner Entscheidung pro di Resta und Hildebrand erneut, dass bei der Fahrerwahl Force Indias "die Nationalität nicht die entscheidende Rolle" spiele.

Obwohl Chandhoks Chancen bei seinen Landsmännern damit nun endgültig gegen Null tendieren, ist die Formel-1-Türe für den 25-Jährige - nach eigener Aussage - noch nicht komplett zu: Vor einigen Wochen gab er zu Protokoll, dass er für 2010 "noch drei sehr realistische Optionen" sehe. Wer die beiden verbleibenden Teams sind, sagte er jedoch nicht.

Fotoquelle: GP2/LAT

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.