Neue Hoffnung für Peter Sauber: Offenbar ist ein US-Investor aufgetaucht...

Formel 1 2009

— 26.11.2009

Gerüchte um Sauber: Neuer US-Investor?

Gibt es neue Entwicklungen im Fall Sauber? Die 'auto motor und sport' meldet das Auftauchen eines US-Investors - BMW: "Kein Kommentar"

Gibt es eine neue Hoffnung für Peter Sauber und den Standort Hinwil? Wie die 'auto motor und sport' berichtet, hat sich offenbar eine US-amerikanische Investmentgesellschaft gemeldet, die sich schon im Sommer für eine BMW Nachfolge interessiert hatte.

Damals wurde das Team bekanntlich an Qadbak verkauft, was sich in den folgenden Wochen und Monaten zusehends als fraglich herauskristallisierte. Die Konsequenz ist, dass das BMW Nachfolgeteam für die Formel-1-Saison 2010 noch immer keinen sicheren Startplatz besitzt.

Das Fachmagazin meldet nun, dass das Sauber-Team schon "in den nächsten zehn Tagen" jenen 13. Startplatz bekommen soll, der durch den Toyota-Rückzug freigeworden war. Und: Bei diesem US-Investor soll es sich - im Gegensatz zu Qadbak - um eine Gruppe handeln, "deren Name bekannt und auch nachvollziehbar ist".

Weitere Details, beziehungsweise eine genaue Identität des US-Investors, wurden noch nicht bekannt gegeben. Auch auf direkte Nachfrage von 'Motorsport-Total.com' wollte man sich weder in München noch in Hinwil zu diesen neuen Entwicklungen im Fall Sauber äußern.

Treffen diese Gerüchte zu, dann würde nach You-Tube-Gründer Chad Hurley, der bekanntlich ein Finanzier von US F1 ist, ein zweiter direkter Formel-1-Kontakt in die USA zustande kommen. Dies würde den Plänen von Bernie Ecclestone in die Karten spielen, der sich bekanntlich eine bald mögliche Rückkehr in die Vereinigten Staaten wünscht.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.