Bewerbungsfahrt in Jerez? Brendon Hartley testet im Dezember für Toro Rosso

Formel 1 2009

— 27.11.2009

Hartley mit Chancen auf Toro-Rosso-Cockpit?

Laut dem Umfeld von Nachwuchsfahrer Brendon Hartley ist Jaime Alguersuari bei Toro Rosso nicht gesetzt - Chance für Hartley nach gutem Test?

In wenigen Tagen wird Brendon Hartley einen Rennwagen von Toro Rosso testen und weitere Erfahrungen an Bord eines Formel-1-Autos sammeln - möglicherweise im Hinblick auf ein Rennengagement im kommenden Jahr, wie sein Bruder Nelson gegenüber 'Manawatu Standard' verriet. Dass Jaime Alguersuari auch 2010 bei Toro Rosso fährt, sei angeblich nicht gesichert.

"Es hängt alles davon ab, wie die Testfahrten verlaufen", gibt Nelson Hartley vor den Young-Driver-Days im spanischen Jerez zu Protokoll. "Brendon hatte eine sehr harte Saison. Die Ergebnisse waren nicht gut genug für sie, um ihn direkt ins Auto zu setzen", erläutert der Neuseeländer. "Bei Toro Rosso könnte es einen freien Platz geben. Ob dieser an Brendon geht oder nicht, weiß aber niemand."

Dies überrascht, weil Stammpilot Alguersuari erst unlängst noch einmal betonte, ein Abkommen mit dem Team zu besitzen und 2010 "sicher" in der Formel 1 zu fahren. Seinen Rennvertrag mit Toro Rosso habe der junge Spanier bereits "vor ein paar Monaten unterschrieben", wie er gegenüber der 'Marca' erläuterte - eine offizielle Bestätigung seitens des Teams ist bislang aber noch nicht erfolgt.

Nachwuchspilot Hartley war in der vergangenen Saison sowohl in der Formel-3-Euroserie als auch in der Renault-World-Series (WSbR) unterwegs - allerdings ohne zu den Topfahrern der jeweiligen Serien zu zählen. Auch beim Formel-3-Interkontinentalcup in Macao blieb Hartley eine gute Platzierung verwehrt: Ein Erstrundencrash wurde dem neuseeländischen Rennfahrer zum Verhängnis.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Top 10: Die dominantesten Autos der Formel-1-Geschichte

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

News

Fotostrecke: Die größten Hassduelle der Formel-1-Geschichte

News

Formel 1 Ungarn 2017: Teamorder-Diskussionen bei Vettel-Sieg

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung