Vitantonio Liuzzi und Adrian Sutil sind auch 2010 Teamkollegen bei Force India

Formel 1 2009

— 27.11.2009

Offiziell: Sutil und Liuzzi fahren 2010 für Force India

Knapp vier Wochen nach dem Saisonende steht fest: Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi greifen auch 2010 für Force India ins Formel-1-Lenkrad

Force India hält an seinen beiden Stammfahrern fest und vertraut auch in der kommenden Saison auf die Fahrkünste von Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi. Während Sutil bereits sein viertes Rennjahr im indisch-britischen Rennstall von Teamchef Vijay Mallya bestreiten wird, steigt Stallgefährte Liuzzi endgültig vom Testpiloten zum Stammfahrer auf und unternimmt 2010 seine dritte Formel-1-Saison.

"Wir freuen uns sehr darüber, uns die Dienste von Adrian und Tonio für eine weitere Saison gesichert zu haben. Wir haben stets betont, dass Beständigkeit zu diesem Zeitpunkt der Teamentwicklung ungeheuer wichtig ist", sagt Mallya. "Zum ersten Mal seit Jahren haben wir die Möglichkeit, nicht nur bei den Fahrern, sondern auch im Bereich des Managements und des Motors Kontinuität zu wahren."

"Aufgrund dieser Stabilität glaube ich, dass wir eine exzellente Ausgangsplattform haben, auf die wir aufbauen können", gibt der indische Geschäftsmann zu Protokoll und fügt an: "Meiner Meinung nach haben wir eines der dynamischsten Aufgebote in der Startaufstellung. Das steht uns 2010 hoffentlich gut zu Gesicht, denn wir halten das kommende Jahr für eine Übergangssaison", meint Mallya.

Sutil fühlt sich bei seinem Rennstall nach wie vor pudelwohl: "Es ist wie eine Familie. Wenn du dich geborgen fühlst, kannst du deine Energie zu einhundert Prozent in die Leistung auf der Strecke stecken", sagt der deutsche Rennfahrer nach der Vertragsverlängerung. "Im kommenden Jahr möchte ich regelmäßig in die Punkte fahren und vielleicht sogar um das Podium kämpfen", so Sutil.

Sutil und Liuzzi wollen regelmäßig punkten

"Das Team hat sich genau die gleichen Ziele gesetzt. Wir gehen ganz deutlich in die richtige Richtung. Mit unseren gebündelten Energien können wir noch mehr erreichen als in der vergangenen Saison. Davon bin ich überzeugt", hält der 26-Jährige fest. Teamkollege Liuzzi soll 2010 seinen Teil dazu beitragen - der Italiener wurde nun endgültig zum Stammpiloten bestellt und soll ebenfalls punkten.

"Es war schon immer mein Ziel, 2010 wieder ein Stammfahrer zu sein. Das habe ich nun geschafft", erläutert Liuzzi. "Die fünf Rennen, die ich bereits 2009 bestritten habe, sehe ich diesbezüglich als Warmup. Ich gelangte wieder zurück in den Rennbetrieb, lernte das Auto kennen und gewann wieder das Gefühl dafür. In der Schlussphase der vergangenen Saison waren wir sehr stark", findet Liuzzi.

"Wenn wir daran anknüpfen können, wo wir aufgehört haben, dann sollten wir ein gutes Jahr vor uns haben. Punkte sind natürlich das Ziel. Wir wollen allen zeigen, was wir leisten können", erklärt der italienische Rennfahrer, der früher für Toro Rosso unterwegs war. Wer die Rolle des Dritten Fahrers übernimmt steht noch nicht fest. Eine Entscheidung soll aber nach den Young-Driver-Days fallen.

Fotoquelle: Force India

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.