Pedro de la Rosa sieht in Lewis Hamilton den Topfavoriten auf den WM-Titel 2010

Formel 1 2009

— 29.11.2009

De la Rosa: McLaren und Ferrari kommen zurück

Testfahrer Pedro de la Rosa rechnet für 2010 mit der Rückkehr der arrivierten Topteams und prophezeit ein WM-Duell zwischen Alonso und Hamilton

Kaum ist die Formel-1-Saison beendet, wirft das neue Rennjahr schon seine Schatten voraus - und der langjährige Testpilot Pedro de la Rosa ist überzeugt davon, dass sich das Kräfteverhältnis über den Winter wieder verschieben wird: Der spanische Rennfahrer rechnet 2010 fest mit McLaren und Ferrari und spekuliert auf eine WM-Titelentscheidung zwischen Fernando Alonso und Lewis Hamilton.

"Ich denke, McLaren und Ferrari werden 2010 wieder die stärksten Teams sein. Daran gibt es keinen Zweifel. Alles wird wieder normal sein", wird de la Rosa von der 'AS' zitiert. "Obwohl es sicherlich Gegenwehr von Red Bull und Mercedes geben wird, werden Fernando und Lewis wohl den Titel unter sich ausmachen", glaubt der ehemalige Jaguar-Pilot. "Das ist der große Kampf, auf den alle warten."

Einen Favoriten auf den WM-Titel 2010 hat de la Rosa ebenfalls bereits ausgemacht: Müsste er einen Wetteinsatz leisten, der 38-Jährige würde sein Geld "auf Hamilton" setzen. "Fernando hat das Problem, dass er sein erstes Jahr bei Ferrari bestreitet. Er muss sich erst an das Team anpassen, an deren Arbeitsweise. Das kann ein Handicap sein", erläutert de la Rosa. Hamiltons Lage sei anders.

"Bei McLaren hat sich das Team rund um Hamilton entwickelt. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass Ferrari 2009 ein Auto hatte, das überaus schwierig zu fahren war. Wir haben letztendlich besser abgeschnitten", gibt de la Rosa zu Protokoll, will seinen spanischen Landsmann aber nicht abschreiben: "Ich zweifle nicht daran, dass Alonso konkurrenzfähig sein und Rennen gewinnen wird."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Fotostrecke: Design-Konzepte für Formel-1-Werksteams

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung