Peter Sauber hat es geschafft: Sein Team ist 2010 in der Formel 1 startberechtigt

Formel 1 2009

— 03.12.2009

Die FIA gibt grünes Licht: Das Sauber-Team ist dabei!

Der Automobil-Weltverband FIA hat dem Sauber-Team den 13. und damit letzten noch freien Startplatz für die neue Saison zugesprochen

Aufatmen in Hinwil: Das Sauber-Team gehört in der kommenden Saison offiziell zum Starterfeld der Formel 1. Der Automobil-Weltverband FIA hat den Rennstall von Peter Sauber schriftlich darüber informiert, dass das Schweizer Team den 13. Startplatz für die neue Saison erhalten wird. Sauber übernimmt damit den Slot des scheidenden Toyota-Teams, das sich nun aus der Formel 1 zurückzieht.

Zu dieser Entscheidung kam die FIA, nachdem sie sich mit den Inhabern der kommerziellen Rechte sowie mit den restlichen in der Formel 1 engagierten Teams über die Vergabe des letzten Startplatzes verständigt hatte. Sauber muss nun lediglich noch das neue Concorde Agreement unterzeichnen, um sich den Slot zu sichern - eine überarbeitete Teilnehmerliste wird die FIA in Kürze veröffentlichen.

Für die Rennmannschaft in Hinwil ist die Zeit des Bangens nun endlich vorbei: Vor wenigen Tagen einigten sich der frühere Teameigner Sauber und BMW über eine Übernahme des Teams, das ab 2010 wieder unter dem Namen Sauber firmieren wird. Nun fiel das letzte Puzzleteil für Sauber an seinen Platz - jetzt kann der Schweizer Rennstall mit voller Kraft auf das neue Rennjahr hinarbeiten.

Entsprechend zufrieden gab sich der alte und neue Teameigner Sauber: "Das ist eine sehr gute Nachricht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hinwil. Über viele Wochen herrschte Ungewissheit, jetzt haben wir den Startplatz für 2010 endlich sicher", wird der 66-Jährige vom 'SID' zitiert. "Wir können nun in konkrete Verhandlungen mit Fahrern und Sponsoren treten."

BMW Motorsport Direktor Mario Theissen zeigte sich ebenfalls erleichtert: "Wir freuen uns, dass die FIA unserem Team den 13. Startplatz zugeteilt hat. Damit geht eine schwierige Phase der Ungewissheit zu Ende. Wir sind überzeugt, dass Peter Sauber und seine Mannschaft die Nominierung mit guten Leistungen rechtfertigen werden und wünschen allen für die Zukunft viel Erfolg."

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Nico Rosberg: Die schönsten Jubelfotos

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

News

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.