Grand Prix in Sicht? Noch haben Damon Hill und der BRDC keine Gewissheit...

Formel 1 2009

— 04.12.2009

Silverstone: "Noch ist nichts passiert"

Spätestens in der kommenden Woche soll klar sein, ob Silverstone ab 2010 wieder die Austragung des Britischen Grands Prix übernimmt

In wenigen Tagen verabschiedet der Automobil-Weltverband FIA den neuen Formel-1-Kalender für die Saison 2010, doch noch sind nicht alle Renntermine festgelegt: Knapp drei Monate vor dem Auftakt in Bahrain steht noch immer nicht fest, ob es im kommenden Jahr einen Britischen Grand Prix geben wird. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone und der Kurs in Silverstone arbeiten aber an einer Lösung.

"Es wäre einfach undenkbar, im kommenden Jahr keinen Britischen Grand Prix zu haben. Solange aber noch nichts unterschrieben ist, steht diese Möglichkeit natürlich im Raum", wird Damon Hill von der 'BBC' zitiert. Der ehemalige Formel-1-Weltmeister ist der Vorsitzende des Britischen Rennfahrerklubs (BRDC), der im Besitz der Silverstone-Rennstrecke ist - und der BRDC will das Rennen.

Aber nicht um jeden Preis, wie Hill unmittelbar vor der Entscheidung einmal mehr betont: "Wir werden nichts unterzeichnen, bis es nicht zu unserer Zufriedenheit gestaltet ist", erklärt der frühere Rennfahrer. "Es gab einen intensiven Verhandlungsprozess, der sich mit den Details beschäftigte. Das bringt uns hoffentlich an den Punkt, an dem wir dazu in der Lage sind, den Vertrag zu unterzeichnen."

"Noch ist nichts passiert", hält Hill fest und fügt an: "Wir kümmern uns derzeit um die Feinheiten, doch das sind ungeheuer wichtige Themen. Die kleinen Details sind die wichtigen Details. Es geht um verschiedene Verbindlichkeiten und ob diese annehmbar sind oder nicht. Das kann eine sehr ernste Angelegenheit sein und aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir diese Punkte klären", meint Hill.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Rosberg-Rücktritt & Co.: Der Freitag in der Chronologie

News

Formel-1-Titel, die nicht verteidigt wurden

News

Wonneproppen bis Weltmeister: Nico Rosberg

News

Formel-1-Live-Ticker: Droht Hamilton eine Suspendierung?

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.