Christian Horner interessiert sich sehr für das teaminterne Duell bei McLaren 2010

Formel 1 2009

— 11.12.2009

Horner: "Es ist sehr mutig von Jenson"

Red-Bull-Teamchef Christian Horner über den Teamwechsel von Weltmeister Jenson Button und das bevorstehende Duell mit Lewis Hamilton

Es kam etwas überraschend, dass Champion Jenson Button das gemachte Nest bei Brawn verließ, um sich bei McLaren einer neuen Herausforderung zu stellen. Beim britischen Traditionsteam trifft der amtierende Weltmeister schließlich auf niemand anders als Lewis Hamilton, seinen britischen Landsmann und ehemaligen Formel-1-Titelträger. Auch die Konkurrenz ist auf dieses Duell gespannt.

"Ich bin durchaus überrascht davon, dass Mercedes Jenson gehen ließ. Aber offensichtlich war das ihre Wahl", wird Red-Bull-Teamchef Christian Horner vom 'Mirror' zitiert. "Es ist jedenfalls sehr mutig von Jenson, sich der Herausforderung Lewis bei McLaren zu stellen. Offensichtlich hat er sehr viel Selbstvertrauen in seine eigenen Fähigkeiten, um diese Aufgabe in Angriff zu nehmen", so Horner.

Laut dem früheren Rennfahrer kann der 29-Jährige nun aber befreit auftreten: "Den Druck der Weltmeisterschaft hat er ja jetzt hinter sich", erklärt Horner. "Er wird die kommende Saison ohne diesen Druck auf seinen Schultern angehen, kann fast sorglos zu Werke gehen und aus diesem Grund auch eine gute Fahrleistung zeigen." Hinzu kämen, so Horner weiter, die neuen Regeln.

"Das Reglement verändert sich und das könnte seinem Stil entgegen kommen, denn das Reifenmanagement wird ungeheuer wichtig sein", meint das Red-Bull-Oberhaupt. "Das Duell zwischen den beiden wird faszinierend werden. Jenson hat nicht als Nummer zwei unterschrieben. Er hat klare Ziele vor Augen. Hoffentlich nehmen sie sich gegenseitig viele Punkte weg", sagt Horner.

Fotoquelle: xpb.cc

Weitere Formel 1 Themen

News

Formel-1-Gehälter 2017: Wer wie viel verdient

News

Top 10: Die stärksten Debütanten der Formel-1-Geschichte

News

Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari

News

Nicht um jeden Preis: Formel 1 ab 2018 nicht mehr bei RTL?

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung